Wie kalibriert man eine elektrische Waage?

Wie kalibriert man eine elektrische Waage?Häufiger Verwendung kann bei einer elektrischen Waage über die Zeit zu Messfehler führen. Das bedeutet, dass die Waage beim Wiegen nicht das richtige Gewicht anzeigt. Sie können diesen Messfehler ermitteln, indem Sie Ihre Waage kalibrieren. Hier vergleichen Sie das Ergebnis der Messung während der Kalibrierung mit dem (inter)national ermittelten Normwert. Aber wie funktioniert die Kalibrierung einer elektrischen Waage? Das erklärt Ihnen unser Spezialist in diesem Artikel. 

Genehmigt oder nicht?

Überprüfen Sie vor der Kalibrierung, ob die Waage geeicht ist. Ist dies der Fall, darf die Waage selbst nicht kalibriert werden (dies ist auch nicht möglich; bei der Überprüfung einer elektrischen Waage blockiert der Mechaniker die Kalibrierfunktion). Eine geeichte Waage erkennen Sie an ihrer Versiegelung. Selbstverständlich kann eine geeichte Waage von Personen kalibriert werden, die dafür zertifiziert sind. 

Vorbereitung

Vor der Kalibrierung einer elektrischen Waage sind folgende Vorbereitungen zu treffen:
  • Schließen Sie die Waage an das Stromnetz an.
  • Stellen Sie die Waage auf festen Untergrund.
  • Prüfen Sie, ob die Waage waagerecht ist und nicht wackelt.
  • Überprüfen Sie, ob die Wiegeplattform gerade und korrekt auf der Waage steht.

Kalibrierung der elektrischen Waage

Das Verfahren zur Kalibrierung einer elektrischen Waage ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Klicken Sie auf eines der folgenden Modelle und lesen Sie, wie Sie das jeweilige Modell kalibrieren.

Unterschied zwischen Kalibrierung und Eichen

Kalibrieren und Eichen werden oft austauschbar verwendet, aber das ist nicht dasselbe. Beim Kalibrieren legen Sie fest, inwieweit die Skala vom Standard abweicht. Das machen Sie selbst und es gibt keine Konsequenzen: Sie bestimmen nur die Genauigkeit des Messgerätes. Die Eichung darf nur von einem qualifizierten Techniker durchgeführt werden. Die Folge: Wird die Waage abgelehnt, darf sie erst wieder eingesetzt werden, nachdem sie von einem Techniker neu eingestellt wurde.

Wann und warum eichen?

Wenn ein Hersteller eine Waage in Verkehr bringt, die für kommerzielle Zwecke verwendet wird, muss sie zunächst vom Hersteller von einer offiziellen Stelle geprüft werden. Sind alle Bedingungen erfüllt, ist ein Prüfzeugnis auszustellen. Dies bedeutet, dass eine Waage ab diesem Zeitpunkt vom Hersteller geprüft werden kann. 

Vor dem Kauf einer Waage sollten Sie entscheiden, ob sie geeicht sein soll, denn eine nachträgliche Prüfung birgt zusätzliche Kosten. Eine Eichung ist erforderlich, wenn Sie die Waage für kommerzielle Zwecke einsetzen wollen (wenn Sie die Waage intern zu Kontrollzwecken einsetzen wollen, ist dies nicht zwingend erforderlich). Der Besitzer einer Waage ist selbst für den ordnungsgemäßen Betrieb der Waage und für die auf einer geprüften Waage vorhandenen Prüfbezeichnungen/Siegel verantwortlich. 

Hinweis: Eine Waage mit Kalibrierzertifikat, jedoch ohne Eichung, darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.

Kalibrieren auf eigene Gefahr

Die Kalibrierung einer elektrischen Waage erfolgt immer auf eigene Gefahr. Wenn Sie eine elektrische Waage von einer zertifizierten Stelle prüfen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an den Hersteller der Waage.

Nanne Bentvelzen
Fragen zur Kalibrierung einer elektrischen Waage
Haben Sie Fragen zur Kalibrierung einer elektrischen Waage oder wünschen Sie eine individuelle Beratung? Dann wenden Sie sich an den Produktspezialisten Nanne Bentvelzen oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular.



Ähnliche Artikel
- Wie kalibriere ich ein pH-Messgerät?
- Häufig gestellte Fragen an unsere Spezialisten