Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Logo image

Hummelvolk (Zuckertüte)

Do not delete this link

Hummelvolk (Zuckertüte)

Artikel-Nr. 210205215

Möchten Sie Ihre persönlichen Preise sehen? Dann können Sie sich einfach einloggen.

Haben Sie noch keinen Zugang? Sie können binnen 1 Minute einen Account anfragen.

Stück
An Arbeitstagen reagiert Ihr fester Ansprechpartner innerhalb von 24 Stunden.  Royal Brinkman liefert weder an Privatpersonen noch an Betriebe außerhalb der grünen Branche.

Beschreibung

Hummeln (Standard) zur Bestäubung von Blumen
 
Bombus terrestris (Erdhummeln)
Die Hummeln von Agrobio enthalten Erdhummeln (Bombus terrestris). Im Vergleich zu anderen bestäubenden Insekten sind Hummeln sehr effektive Bestäuber. Hummeln zeichnen sich durch hohe Arbeitsgeschwindigkeiten aus. Zusätzlich bewirkt die Größe der Hummeln eine starke Bewegung der Blüten, wodurch sich der Pollen von den Staubgefäßen löst und auf den Stempeln wirbelt. Die Hummeln verursachen diese Bewegung, indem sie von den Blüten am Boden hängen, ihre Kiefer in das Staubgefäß beißen und dann eine Vibration mit Muskelbewegung verursachen. Die beschädigten Stellen auf dem Pollenschlauch durch Aufdruck der Kiefer und der Krallen auf den Beinen werden schnell braun (innerhalb weniger Stunden), so dass der Züchter sehen kann, dass die Blüten vernachlässigt oder bestäubt wurden.
 
Hummeln sind bereits bei niedrigen Temperaturen und geringer Lichtintensität aktiv. Hummeln sind zwischen 18°C und 28°C am aktivsten. Im Allgemeinen sind Hummeln morgens und nachmittags am aktivsten. Dabei spielt das Blühmuster der Pflanze eine wichtige Rolle.
 
Produkteigenschaften
- Hochwirksame Bestäuber.
- Bei Anlieferung ca. 60 bis 70 Arbeiter pro Hummelpopulation.
- Am aktivsten morgens und nachmittags, bei 18°C bis 28°C.
- Lebensdauer 8 bis 10 Wochen, wobei die ersten sechs Wochen die aktivsten sind.


Verpackung
Eine normale Hummelpopulation enthält ein Hummelnest mit einer aktiven Königin und einer wachsenden Hummelpopulation. Die Königin kontrolliert die Menschen mit Hilfe von Arbeiterinnen, die ausfliegen, um Pollen für die Larven zu sammeln und Arbeiterinnen, die im Nest bleiben, um das Nest zu bauen und die Larven zu pflegen und zu füttern. Ein Standard Hummelvolk besteht aus einem einfach zu handhabenden Karton mit einem guten Belüftungssystem. Eine kleine Kiste mit einem Hummelnest wird in die Kiste gelegt. Hinzu kommt ein Zuckerwasserreservoir, aus dem die Hummeln über eine Sicherung Nahrung beziehen. Der Bienenstock ist mit einem Verschlusssystem ausgestattet, mit dem die Hummelvölker verschlossen werden können. Es ist auch möglich, sich für Einbahnverkehr (nur in, nur aus) oder Zweibahnverkehr zu entscheiden.
 
Eine normale Hummelpopulation wird mit 60 bis 70 Arbeitern und +/- 2.300 Gramm Zuckerwasser versorgt. Die Lebensdauer einer Standardhummelpopulation beträgt unter optimalen Bedingungen 8 bis 10 Wochen, von denen sie in den ersten 6 Wochen am aktivsten ist.


Bedienungsanleitung
Stellen Sie die Hummelbox horizontal, mindestens +/- 1 Meter über dem Boden, an einem vor Sonne und Feuchtigkeit geschützten Ort zwischen den Kulturen auf dem Weg auf. Wenn mehrere Hummelboxen installiert sind, achten Sie darauf, dass die Flugöffnungen in entgegengesetzte Richtungen zeigen. (Zum Beispiel, die Öffnung von Schrank 1 zeigt nach Osten, dann Schrank 2 Punkte nach Westen, Schrank 3 Punkte nach Osten, usw.) Hummeln können gut mit anderen biologischen Feinden kombiniert werden.
 
Bei der Anwendung einer chemischen Korrektur sollte die Wirkung auf die Hummelvölker vorher berücksichtigt werden (siehe Royal Brinkman Spray Advice Cards). Wenn die chemische Korrektur Hummeln betrifft, sollten die Hummeln aus dem Gewächshaus entfernt und an einem Ort mit ähnlichen Bedingungen wie im Gewächshaus (18°C bis 20°C) aufgestellt werden. Zur Vorbereitung der Bewegung ist es notwendig, die Flugbahn einige Stunden vorher in die unidirektionale Position (nur in) umzuwandeln.
 
Ab April mehr Hummeln verwenden. Da die Umwelt außerhalb des Gewächshauses blüht, können einige Hummeln auch außerhalb des Gewächshauses fressen.
 
Lagerung und Transport
Überprüfen Sie das Produkt immer nach Erhalt. Stellen Sie die Hummelboxen innerhalb einer Stunde nach Erhalt in die gewünschte Position und öffnen Sie die Flugbahn nach +/- 1 Stunde. Öffnen Sie die Hummelbox bis spätestens 14 Uhr vor Sonnenuntergang oder warten Sie bis zum Sonnenaufgang am nächsten Morgen, um sie zu öffnen. Die Hummelvölker können möglicherweise bei einer Temperatur zwischen 18°C und 20°C zwischengelagert werden.
 
Vorsicht! Transportieren Sie die Hummeln immer horizontal und stellen Sie sie an einem trockenen Ort in horizontaler Lage ins Gewächshaus. Überprüfen Sie dies auch bei hängenden Dachrinnen! Wenn das Hummelfass gekippt oder gekippt wird, läuft das Zuckerwasser ab oder die Zuckerschrift kann vorzeitig austrocknen, so dass nicht alle Lebensmittel aufgenommen werden können. Beide Situationen haben einen negativen Einfluss auf das Funktionieren der Hummelvölker und den Blütenflug.


Ein horizontaler Transport und Einbau ist unbedingt erforderlich!

» Tipps für die richtige Positionierung von Hummelkästen im Gewächshaus 

» Effektive Bestäubung mit Hummeln 

Do not delete this link