Tipps zur Beschaffung & Verwendung von Desinfektionsmatten

Eine Desinfektionsmatte hilft, schädliche Mikroorganismen bereits an der Tür aufzuhalten und ist daher ein wichtiger Bestandteil der Betriebshygiene. Für das beste Ergebnis ist es wichtig, dass Sie eine Reihe von Dingen berücksichtigen. Das fängt schon beim Kauf an! In diesem Artikel listen wir die 11 häufigsten Fehler in Bezug auf den Kauf und die Verwendung von Desinfektionsmatten auf, damit Sie diese Fehler nicht machen müssen!

1. Art der Desinfektionsmatte

Bevor Sie eine Desinfektionsmatte kaufen, ist es wichtig, sorgfältig über deren Verwendung nachzudenken. Wird die Matte sehr intensiv genutzt? Fahren auch Transportmittel darüber oder gehen nur Menschen über die Matte? 

2. Format der Desinfektionsmatte

Oftmals wird eine zu kleine Matte gewählt. Auch im Personenverkehr ist eine größere Matte notwendig, um mehrere Schritte auf der Matte ausführen zu können. Wenn Sie auch Transportgeräte haben, die über die Matte fahren, dann sollten Sie eine längere Matte einkalkulieren, damit die gesamte Radoberfläche dekontaminiert wird. Sehen Sie sich das Video unten an, um weitere Informationen zu erhalten. 



3. Desinfektionsmatte ohne Tunnel

Desinfektionsmatten sind mit und ohne Tunnel erhältlich. Erzeuger entscheiden sich oft für eine Matte ohne Tunnel, vergessen dann aber das Nachfüllen der Matte. Es ist daher vorzuziehen, eine Desinfektionsmatte mit Tunnel zu wählen. Daran kann eine Füllpumpe angeschlossen werden, so dass die Matte automatisch befüllt wird. Dadurch haben Sie weniger Probleme mit dem Dekontaminationsmittel in der Matte, wodurch die Matte besser funktioniert. Eine Matte mit Tunnel ist auch viel einfacher zu reinigen.

4. Matten nicht auf den Laufwegen platziert

Es ist eigentlich logisch, aber wir sehen immer wieder, dass es falsch gemacht wird: Matten, die nicht auf den Laufwegen liegen oder um die man herum laufen kann. Denken Sie beim Kauf daran, indem Sie die richtige Größe wählen und versuchen Sie, einen Laufstrom zu erzeugen, bei dem die Menschen nicht um die Desinfektionsmatte herumkommen. Wenn Sie mehrere Laufwege haben (z.B. weil das Gewächshaus mehrere Eingänge hat), stellen Sie sicher, dass jede Tür mit einer Desinfektionsmatte ausgestattet ist. 

5. Anweisungen

Hat jeder in Ihrem Unternehmen Anweisungen zu der Desinfektionsmatte erhalten? Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter wissen, warum es wichtig ist, dass sie über die Matte gehen, bevor sie das Gewächshaus betreten. Hängen Sie außerdem klare Anweisungen bei der Matte auf, damit auch Besucher über die Hygienemaßnahmen in Ihrem Betrieb informiert sind.  

6. Schmutz auf der Matte

Die Reinigung der Desinfektionsmatte ist sehr wichtig, denn bei starker Verschmutzung der Matte kann die Matte mit den zu reinigenden Oberflächen in Kontakt kommen. Im Video unten sehen Sie, wie Sie eine Desinfektionsmatte reinigen können. 



7. Schmutz um die Matte herum

Je mehr Schmutz um die Matte herum vorhanden ist, desto mehr Schmutz gelangt schließlich auf die Matte. Halten Sie nicht nur die Matte selbst sauber, sondern auch den gesamten Bereich um die Matte herum. 

8. Falsches Desinfektionsmittel

Ein weiterer häufiger Fehler ist die Verwendung falscher Desinfektionsmittel. Wir stellen regelmäßig fest, dass Erzeuger gefährliche, aggressive Substanzen verwenden. Das ist natürlich nicht wünschenswert. Auch werden häufig instabile Mittel eingesetzt, so dass nicht jeder Schuh oder jedes Rad gleich gut desinfiziert wird. Daher ist es wichtig, das richtige Desinfektionsmittel zu verwenden. Wir empfehlen das Desinfektionsmittel Menno Florades. 

9. Zu trocken oder zu nass

Eine Desinfektionsmatte sollte nie zu trocken sein. Die Matte hat dadurch nicht nur eine geringere Wirkung, sondern ist auch im Handumdrehen beschädigt. Andererseits sollte die Matte auch nicht zu nass sein. Dadurch wird ein Teil des Desinfektionsmittels verschwendet und die Matte wird sehr glatt, sodass Menschen leicht ausrutschen können. 

10. Zeug auf der Matte

Lassen Sie nichts auf der Matte liegen. Zum einen ist das nicht sicher, zum anderen hat es auch negative Auswirkungen auf die Benutzung der Matte, da die Menschen früher um die Matte herumgehen. Auch scharfe Kanten oder hervorstehende Nägel sind die Hauptursache für Schäden an der Matte. 

11. Außenstandorte

Schließlich sollten Sie eine Desinfektionsmatte niemals im Freien aufstellen. Bei Regen wird die Lösung mit Desinfektionsmittel schnell verdünnt. Bei Verdunstung trocknet die Matte aus und kann die Konzentration des Desinfektionsmittels erhöhen. In beiden Fällen kann die Matte seine Funktion weniger gut oder gar nicht verrichten. 

Jan Willem Keijzer
Fragen zu Desinfektionsmatten
Haben Sie Fragen zum Einsatz einer Desinfektionsmatte oder wünschen Sie eine maßgeschneiderte Beratung? Dann wenden Sie sich an den Produktspezialisten Jan Willem Keijzer oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular. 



Ähnliche Artikel
- Tipps für die Pflege von Desinfektionsmatten
- Häufig gestellte Fragen an unsere Spezialisten