Qualitätskontrollprotokoll für Phytoseiulus persimilis

Dieses Protokoll gilt für das Produkt Phytoseiulus persimilis. Bei der Qualitätskontrolle dieses Produktes können Sie wählen, ob Sie einen Quick Scan oder eine intensive Kontrolle durchführen möchten. 

Quick Scan

Stellen Sie die Flasche bei Raumtemperatur und geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung aufrecht hin. Lassen Sie 150ml Flaschen 20 Minuten lang unbewegt stehen. Größeren Flaschen sollten 30 Minuten stehen. Schrauben Sie den Verschluss anschließend vorsichtig ab und schauen Sie sich die Innenseite des Verschlusses und des Flaschenhalses an. Dann bewerten Sie schnell die Qualität des Produktes anhand der unten beschriebenen Qualitätskriterien:
  • Sichtprobe: Beim Öffnen der Flasche sieht man deutlich die Raubmilben laufen, wenn die Qualität gut ist. Achten Sie besonders auf die Bildung von Kondenswasser, da es sonst zu Klumpenbildung im Produkt kommen kann, was die Ausbreitung erschwert und ungünstige Bedingungen für die Raubmilben schafft. 
  • Geruchsprobe: Ein Geruch nach 'alten Socken' ist ein Zeichen für verminderte Qualität.
  • Kontamination: In der Verpackung dürfen sich keine Spuren von Pilzen oder anderen lebenden Organismen befinden. 

Intensive Kontrolle

Wenn Sie die Qualität noch besser untersuchen wollen, fahren Sie mit einer intensiven Kontrolle fort. 

Führen Sie eine intensive Produktprüfung unter den folgenden Bedingungen durch:
  • Temperatur: 22 - 25°C
  • Licht: kein direktes Sonnenlicht
Bei intensiver Kontrolle ist wie folgt vorzugehen:
  • Drehen Sie die Flasche mehrmals horizontal und legen Sie einen Teil des Inhalts in eine Petrischale.
  • Prüfen Sie unter dem Mikroskop, ob Sie P. persimilis sehen. Gesunde Phytoseiulus-Milben sind bei Raumtemperatur sehr aktiv. 
  • Schätzen Sie, ob die richtige Menge an Raubmilben vorhanden ist, wie auf der Verpackung angegeben.
  • Einige tote Raubmilben können aufgrund der natürlichen Sterblichkeit vorhanden sein. 
  • Wenn mehr als 10% der Gesamtzahl Raubmilben bereits tot ist, ist die Qualität nicht gut. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die Abteilung Biologie. Dies kann per E-Mail oder unter der Telefonnummer 0174 - 446 293 erfolgen.


Fragen zum Qualitätskontrollprotokoll Phytoseiulus persimilis 
Haben Sie Fragen zum Qualitätskontrollprotokoll für Phytoseiulus persimilis? Dann wenden Sie sich an Qualitätskontrolleur Kevin van Kester oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular.


Kontaktformular
Wenn Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular stellen, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen – an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.



Ähnliche Artikel
- Qualitätskontrollprotokoll für Macrolophus
- Qualitätskontrollprotokoll für Schlupfwespen (zur Blattlausbekämpfung)