Alles für den professionellen Gartenbau Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner

Wie kann man den Natriumgehalt im Abflusswasser begrenzen?

Wie kann man den Natriumgehalt im Abflusswasser begrenzen?Der Hauptgrund für das Abführen von Abflusswasser in Substratpflanzen ist oft ein Überschuss an Natrium im Wasser. Überschüssiges Natrium hemmt das Wachstum in vielen Kulturen. Düngemittel werden oft als die größte Quelle für den Natriumgehalt angesehen, während neben Düngemitteln viele andere Quellen für Natrium vorhanden sind. Deshalb listen wir diese Natriumquellen auf und geben Tipps, wie man die Menge an Natrium im Abwasser begrenzen kann. 

Ausgangsqualität des Wassers

Es mag offensichtlich erscheinen, aber um überschüssiges Natrium zu vermeiden, ist es sehr wichtig, schon zu Beginn Wasser mit niedrigem Natriumgehalt zu verwenden. Grundwasser, Grabenwasser und Leitungswasser enthalten in der Regel einen höheren Anteil an Natrium als Osmosewasser und Regenwasser (bei Regenwasser gilt: je näher man an der Küste ist, desto mehr Natrium befindet sich im Regenwasser).

Sie können auch eine Anlage installieren lassen, die Natrium aus dem Wasser filtert. So können Sie Grundwasser, Grabenwasser und Leitungswasser nutzen, ohne zu viel...


Weiterlesen?

Dies ist ein Premium-Artikel. Möchten Sie den ganzen Artikel lesen? Loggen Sie sich ein und erhalten Sie direkten Zugriff auf den gesamten Artikel.

Sind Sie im professionellen Gartenbau tätig und haben noch kein Konto? Fragen Sie noch heute Ihre Zugangsdaten an. Sobald wir Ihre Anfrage bearbeitet haben, erhalten Sie Zugang zum gesamten Artikel.
Do not delete this link