Home Wissensdatenbank​​​​

Wie wählt man die richtigen Clips für Tomatenpflanzen aus?

Zu Beginn der neuen Anbau-Phase sind junge Tomatenpflanzen noch sehr anfällig. Die Pflanzen können sich schnell verbiegen, beschädigen und/oder reißen. Im Laufe der Zeit wächst die Pflanze sehr schnell und das Gewicht wird zu groß für die Pflanze, was zu Schäden an der Pflanze führen kann. Das behindert die Produktion und die Qualität der Ernte. Es gibt mehrere Stellen, an denen die Pflanze während des Wachstumsprozesses Unterstützung braucht. Clips bieten die Lösung für dieses Problem. Unser Spezialist wird die Möglichkeiten für Sie auflisten.
Tomatenpflanzen clips
Martin Meuldijk
Produktspezialist Kulturwechsel | 18. Juli 2017 | Lesedauer: 4 min. 

Pflanzenscheitel unterstützen

Sobald die Tomatenpflanze Knospen entwickelt, besteht die große Gefahr, dass der Scheitel der Pflanze einreißt. Unter dem Einfluss des Gewichts der Stängel reißt die Pflanze auseinander. Dies führt letztendlich zu einer Wachstumshemmung der Pflanze. Um dies zu verhindern, können Sie Clips an den Tomatenpflanzen anbringen, die den Pflanzenscheitel stützen und damit Risse verhindern. Es wird empfohlen, diese Clips einen Monat nach dem Pflanzen anzubringen.
Tipp: Schaltet die Untertitel ein 

Rispen unterstützen

Nach einer x-Zahl von Wochen sind die ersten Rispen an den Tomatenpflanzen zu sehen. Diese ersten Rispen sind oft noch sehr anfällig und können sich leicht verbiegen. Dies wirkt sich negativ auf die Qualität aus. Deshalb ist es wichtig, die ersten Rispen mit Rispenbügeln zu unterstützen. Dieser Clip passt sich der Form der Pflanze an und verhindert Knicke, was die Qualität der ersten Rispen verbessert. 
Tipp: Schaltet die Untertitel ein 

Zweige unterstützen

Da Tomatenpflanzen wachsen, brauchen sie immer mehr Unterstützung. Deshalb werden die Pflanzen an einer Schnur festgebunden. Dafür können Sie auch Clips verwenden. Diese Klammern greifen das Seil (und nicht die Pflanze) fest. Dadurch wird sichergestellt, dass die Zweige der Pflanze gut gestützt werden, ohne die Pflanze zu beschädigen. Das begrenzt das Risiko von Botrytis.  
Tipp: Schaltet die Untertitel ein 
Paprikaanbaurer Rob Moors
Valent Pepper Twine ist eine hochwertige Schnur

"Der Paprikaanbauer Rob Moors hat die neue Valent-Pepper-Schnur von Royal Brinkman im Jahr 2020 getestet und verwendet sie jetzt auf seinen gesamten 19 ha."

Kontaktieren Sie uns.
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Füllen Sie das Kontaktformular aus und einer unserer Mitarbeitenden setzt sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Weitere Wissensdatenbankartikel

Wie wählt man die richtigen Clips für Tomatenpflanzen aus?

Zu Beginn der neuen Anbau-Phase sind junge Tomatenpflanzen noch sehr anfällig. Die Pflanzen können sich schnell verbiegen, beschädigen und/oder reißen. Im Laufe der Zeit wächst die Pflanze sehr schnell und das Gewicht wird zu groß für die Pflanze, was zu Schäden an der Pflanze führen kann. Das behindert die Produktion und die Qualität der Ernte. Es gibt mehrere Stellen, an denen die Pflanze während des Wachstumsprozesses Unterstützung braucht. Clips bieten die Lösung für dieses Problem. Unser Spezialist wird die Möglichkeiten für Sie auflisten.
Wissensdatenbank durchsuchen
Finden Sie in unserer Wissensdatenbank eine Antwort auf Ihre Frage. Mehr als 500 von unseren Spezialisten geschriebene Artikel.
Kategorien:
Martin Meuldijk
Martin Meuldijk
Produktspezialist Kulturwechsel | 18. Juli 2017 | Lesedauer: 4 min. 
Artikel teilen
Tomatenpflanzen clips

Pflanzenscheitel unterstützen

Sobald die Tomatenpflanze Knospen entwickelt, besteht die große Gefahr, dass der Scheitel der Pflanze einreißt. Unter dem Einfluss des Gewichts der Stängel reißt die Pflanze auseinander. Dies führt letztendlich zu einer Wachstumshemmung der Pflanze. Um dies zu verhindern, können Sie Clips an den Tomatenpflanzen anbringen, die den Pflanzenscheitel stützen und damit Risse verhindern. Es wird empfohlen, diese Clips einen Monat nach dem Pflanzen anzubringen.
Tipp: Schaltet die Untertitel ein 

Rispen unterstützen

Nach einer x-Zahl von Wochen sind die ersten Rispen an den Tomatenpflanzen zu sehen. Diese ersten Rispen sind oft noch sehr anfällig und können sich leicht verbiegen. Dies wirkt sich negativ auf die Qualität aus. Deshalb ist es wichtig, die ersten Rispen mit Rispenbügeln zu unterstützen. Dieser Clip passt sich der Form der Pflanze an und verhindert Knicke, was die Qualität der ersten Rispen verbessert. 
Tipp: Schaltet die Untertitel ein 

Zweige unterstützen

Da Tomatenpflanzen wachsen, brauchen sie immer mehr Unterstützung. Deshalb werden die Pflanzen an einer Schnur festgebunden. Dafür können Sie auch Clips verwenden. Diese Klammern greifen das Seil (und nicht die Pflanze) fest. Dadurch wird sichergestellt, dass die Zweige der Pflanze gut gestützt werden, ohne die Pflanze zu beschädigen. Das begrenzt das Risiko von Botrytis.  
Tipp: Schaltet die Untertitel ein 
Paprikaanbaurer Rob Moors
Valent Pepper Twine ist eine hochwertige Schnur

"Der Paprikaanbauer Rob Moors hat die neue Valent-Pepper-Schnur von Royal Brinkman im Jahr 2020 getestet und verwendet sie jetzt auf seinen gesamten 19 ha."

Kontaktieren Sie uns.
Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Füllen Sie das Kontaktformular aus und einer unserer Mitarbeitenden setzt sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Martin Meuldijk
Weitere Wissensdatenbankartikel
Wie wählt man den richtigen Veredelungsclip aus?
Zur Veredelung verschiedener Kulturen, werden Veredelungsclips eingesetzt. Jede Pflanze hat andere Wachstumsbedingungen und deshalb ist es wichtig, den richtigen Veredelungsclip zu wählen.
Wie macht man Abflusslöcher in Substratmatten?
Zu Beginn der Vegetationsperiode werden Abflusslöcher in die neuen Substratmatten gemacht. Die Anzahl der Löcher und ihre Position haben einen großen Einfluss auf den Anbau.
Was ist Precision Growing?
Precision Growing ist eine vom Grodan-Substratlieferanten entwickelte und zunehmend weltweit eingesetzte Anbaumethode. Drei Faktoren spielen dabei eine Rolle: Genetik, Gewächshausklima und Wurzelumfeld.