Tomatenhaken - Wie wähle ich die Richtigen aus?

Tomatenhaken sind ein wichtiger Bestandteil des Kulturwechsels. In vielen Gemüsekulturen werden die Tomatenhaken eingesetzt, um die Kulturpflanzen auf die optimale Arbeitshöhe zu bringen und um Jungpflanzen schneller anbinden zu können. Die Tomatenhaken können in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Schnurtypen geliefert werden. 

Tipp: Schalten Sie die Untertitel ein.

V-Tomatenhaken

Der V-Tomatenhaken hat zwei Schnurbündel: Das erste Bündel befindet sich auf dem Tomatenhaken und das zweite Bündel (der von Ihnen festzulegende Freifall) ist mit einem Gummiband verbunden. Bei der Aufhängung wird dieses Gummiband gelockert, woraufhin die Schnur herunterfällt. Der freie Fall wird mit einer Genauigkeit von 5 cm ausgeführt. 

O-Tomatenhaken

Auch der O-Tomatenhaken verfügt über zwei Schnurbündel mit selbstbestimmten Freifall. Beim O-Tomatenhaken wird der Freifall jedoch nicht mit einem Gummiband gebunden, sondern dieses Bündel wird als O-Wicklung in das andere Bündel eingelegt. Beim Aufhängen dieses Tomatenhakens wird der Freifall in einer Handbewegung entfernt, woraufhin das Seil herunterfällt. Auch hier wird der Freifall mit einer Genauigkeit von 5 cm ausgeführt. 

Hogedraadhaken
V-Tomatenhakenaken, O-Tomatenhaken, Easyhook und HD-Tomatenhaken

Easy-Tomatenhaken

Der Easyhook ist ein Hochdrahthaken mit einem Sschnurbündel, das wie eine Art Pferdeschwanz zusammensitzt. Diese Tomatenhaken sind mit und ohne Freifall erhältlich. Sie können auch recycelt werden. Danach wird der Tomatenhaken gereinigt, desinfiziert und verzinkt, sodass er wiederverwendet werden kann

HD-Tomatenhaken

Der HD-Tomatenhaken ist ein Hochdrahthaken mit nur einem Schnurbündel. Dieser Tomatenhakenaken hat keinen Freifall und wird in der Regel später für den Geiztrieb "zwischen" die anderen Tomatenhaken gehangen, wo die Länge der Schnur zum Trieb begrenzt ist. Die gesamte Schnur befindet sich am Tomatenhaken und muss beim Aufhängen von Hand auf die richtige Länge gewickelt werden. 

Formate von Tomatenhaken

Die Hochdrahthaken werden in zwei Formaten geliefert: als 180 mm und als 220 mm Modell.
  • Der 180 mm Hochdrahthaken wird in relativ niedrigen Gewächshäusern oder in langsam wachsenden Kulturen eingesetzt.
  • Der 220 mm Hochdraht-Tomatenhaken wird in höheren Gewächshäusern, Gurkenanbau oder anderen schnell wachsenden Kulturen eingesetzt.

Messen des Freifalls eines Tomatenhakens

Der Freifall eines Hochdrahthaken wird für alle Typen und Größen von der Spitze des Tomatenhakens aus gemessen. 

Schnurtypen für Tomatenhaken

Neben den verschiedenen Größen gibt es auch verschiedene Arten von Schnüren, die auf Hochdrahthaken gewickelt werden können. Die Wahl eines bestimmten Schnurtyps hängt von der angebauten Kultur ab.

Hochdraht-Tomatenhaken-Konfigurator

Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, können Sie auch unseren Hochdrahthaken-Konfigurator nutzen. Hier geben Sie Ihre Daten ein, danach erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine Beratung durch unseren Spezialisten.

Verpackung von Hochdrahthaken 

Die Hochdrahthaken werden im Ausland hergestellt. Um den Transport so günstig wie möglich zu gestalten, werden die Tomatenhaken so effizient wie möglich verpackt. Bitte beachten Sie dies bei der Bestellung der Tomatenhaken, damit Sie sicher sein können, dass Sie ausreichend bestellen.

Tomatenhaken
Fragen über Tomatenhaken

Haben Sie Fragen über Tomatenhaken oder wünschen Sie eine persönliche Beratung? Nehmen Sie dann Kontakt mit dem Produktspezialisten Martin Meuldijk auf oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden daraufhin mit Ihnen in Kontakt treten - an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.



Ähnliche Artikel über Tomatenhaken
- Wie wähle ich die richtige Schnur für Tomatenhaken?
- Stufenplan: Ein reibungsloser Kulturwechsel in 10 Schritten

- Häufig gestellte Fragen an unsere Spezialisten