Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Shop    Thema auswählen    Pflanzenpflege    Spurenelemente für Pflanzen

Spurenelemente für Pflanzen

Spurenelemente für Pflanzen

Spurenelemente sind für die Versorgung und das Wachstum der Pflanzen Ihrer Kultur von essentieller Bedeutung. Verschiedene Faktoren - unter anderem der Säuregehalt - führen jedoch in vielen Fällen dazu, dass Spurenelemente von einer Pflanze nicht richtig aufgenommen werden können und ein Nährstoffmangel entsteht. Royal Brinkman bietet ein breites Sortiment an Spurenelementen für Pflanzen an.

Spurenelemente für Pflanzen

Spurenelemente, auch als Mikroelemente oder Spuren bezeichnet, werden den Pflanzen zugeführt um Mangelerscheinungen, darunter Bor (B), Molybdän (Mo), Mangan (Mn), Kupfer (Cu), Zink (Zn) und Eisen (Fe), vorzubeugen. Die Kombination dieser Spuren- und Hauptelemente ist wichtig, um ein kontinuierliches Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Pflanzen zu erreichen. Spurenelemente haben verschiedene Funktionen für die Pflanze. Beispielsweise können Spurenelemente zur Entwicklung von Chloroplasten, zur Bildung von Enzymen, zur Verbesserung der Photosynthese, zu verbesserten Stoffwechselprozessen, zur Zelldehnung und zur Festigkeit von Zellmembranen beitragen. Spurenelemente für Pflanzen sind in Düngemitteln in verschiedenen Formen enthalten. Sie können zwischen flüssigenfesten oder gemischten Formen von Spurenelementen wählen. Neben verschiedenen Applikationsformen stehen Ihnen auch Spurenelemente in Form von Sulfaten oder Chelaten zur Verfügung. Beides sind Spurenelemente mit verschiedenen Vor- und Nachteilen in Bezug auf die Anwendung. Welchen Dünger Sie am besten verwenden können, um Ihre Pflanze gut mit diesen Nährstoffen zu versorgen, hängt vom Düngeplan ab. Unsere Spezialisten beraten Sie gerne über den Einsatz der richtigen Spurenelemente.


Mangel an Spurenelementen bei Pflanzen

Mangelerscheinungen an Pflanzen können u.a. zurückzuführen sein auf einen hohen pH-Wert in der Wurzelumgebung. Dies ist nicht immer direkt sichtbar, Mangelerscheinungen an Spurenelementen hemmen jedoch immer deutlich das Wachstum. In bestimmten Wachstumsphasen steigt der pH-Wert der Wurzelumgebung sehr schnell an. Der Grund dafür ist die Freisetzung von Bikarbonat durch die Pflanze in dieser Phase. Zu diesem Zeitpunkt ist die Versorgung mit Spurenelementen essentiell. Deshalb muss darauf geachtet werden, dass die Pflanze stets genug Spurenelemente bekommt. 

Spurenelemente für Pflanzen in Chelatform

Spurenelemente können Pflanzen in Form von Chelaten verabreicht werden, um zu verhindern, dass diese im Substrat festgehalten werden oder sogar oxidieren. Chelate binden die Spurenelemente so, dass sie von der Pflanze aufgenommen werden können. Die Verwendung von Spurenelementen in Form eines Chelats kann darum einen deutlichen Mangel an Nährstoffen verhindern. Die Chelatierung eines Nährstoffs sorgt dafür, dass das Element in der Düngerlösung stabiler bleibt und somit besser von der Pflanze aufgenommen werden kann. Daher ist es - insbesondere für das Element Eisen - unerlässlich, die Spurenelemente in Form eines Eisenchelats zu verabreichen. Ein weiterer Vorteil von Chelaten ist, dass das Element mobil ist, was eine schnelle und gleichmäßige Aufnahme gewährleistet. In unserem Sortiment finden Sie mehrere Arten von Chelaten, darunter EDTA-, DTPA- und EDDHA-Chelate. Wenn Sie Eisen in Form von Chelat ausbringen, wird die Ausfällung von Düngemitteln verhindert. Benutzen Sie daher stets Spurenelemente von Royal Brinkman, um ein optimales Wachstum Ihrer Kultur zu erreichen. Erfahren Sie mehr über Chelate.

Unsere Experten haben außerdem einen Artikel darüber verfasst, wie Sie Mangelerscheinungen erkennen und behandeln können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu uns über unser Kontaktformular auf. 

Do not delete this link