Wie wähle ich die richtigen Arbeitsschuhe?

Arbeitsschuhe Arbeitsschuhe sind im Gartenbau von essentieller Bedeutung in vielen Situationen. Fallende Gegenstände, gefährliche Stoffe, fahrende Geräte: Es gibt viele Faktoren, die zu Arbeitsunfällen führen können. Arbeitsschuhe bieten dann Schutz gegen diese Faktoren und sind daher ein wesentlicher Teil der Arbeitskleidung im Gewächshaus-Gartenbau. Arbeitsschuhe sind in vielen verschiedenen Sorten und Größen erhältlich, die diverse Wünsche und Anforderungen erfüllen. Aber wie wählt man die richtigen Arbeitsschuhe aus?


Das Modell der Arbeitsschuhe

Zunächst haben Sie die Wahl zwischen hohen Arbeitsschuhen, niedrigen Arbeitsschuhen und Arbeitsstiefeln.
  • Niedrige Arbeitsschuhe sorgen für mehr Bewegungsfreiheit und eignen sich daher gut für Arbeiten, bei denen Sie viel knien müssen, zum Beispiel bei Arbeiten während des Kulturwechsels.
  • Hohe Arbeitsschuhe bieten Schutz für die Knöchel und die Achillessehne und eignen sich daher gut für logistische Arbeiten, wenn beispielsweise Wagen gegen die Knöchel fahren könnten.
  • Arbeitsstiefel schützen die Waden und sind einfach an- und auszuziehen. Diese sind auch mehr oder weniger wasserdicht. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber den anderen zwei Arten von Arbeitsschuhen

Das Material der Arbeitsschuhe

Ferner können Sie aus verschiedenen Materialien für Ihre Arbeitsschuhe wählen. Arbeitsschuhe sind erhältlich in Leder und Kunstleder und Arbeitsstiefel sind aus Gummi. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile
:

LederKunstlederGummi
Atmungsaktiv
Lange Lebensdauer
Einfach zu reinigen
Geeignet für extrem feuchte Arbeiten
Geeignet für die Arbeit mit Chemikalien

Sicherheitsnormen für Arbeitsschuhe

Arbeitsschuhe sind in verschiedene Sicherheitsnormen unterteilt. Abhängig von der Art der Arbeit und der möglichen Gefahr, die die Arbeit birgt, müssen Mitarbeiter im Gartenbau Arbeitsschuhe einer bestimmten Kategorie tragen. In Europa gilt dafür die Norm EN ISO 20345:2011 (CE EN-345). Diese unterscheidet 5 Schutzklassen:

S1S2S3S4S5
Sicherheitsnase
Antistatisch
Nimmt Energie in der Ferse auf
Erhöhte Wasserdichtigkeit
100 % wasserdicht
Gehärtete Zwischensohle
Rutschfestes Profil

Tipps für Ihre Arbeitsschuhe

  • Stellen Sie sicher, dass Arbeitsschuhe die Füße gut umschließen. Das Tragen zu großer oder zu kleiner Schuhe führt zu weniger Festigkeit, Stabilität und Komfort.
  • Sind Ihre Arbeitsschuhe nass geworden? Stecken Sie alte Zeitungen hinein. Diese sorgen dafür, dass die Feuchtigkeit aus dem Futter gesogen wird.
  • Tragen Sie Einlegesohlen? Prüfen Sie, ob Standardsohlen in den Arbeitsschuhen herausgenommen werden können. Dies steigert den Tragekomfort.
  • Auch das Tragen der richtigen Socken (z. B. Thermosocken) kann den Tragekomfort erhöhen.


Mehr Informationen über Arbeitsschuhe
Haben Sie noch Fragen über die Wahl der richtigen Arbeitsschuhe oder wünschen Sie persönliche Beratung? Dann können Sie das untenstehende Kontaktformular ausfüllen. Wir werden daraufhin mit Ihnen in Kontakt treten - an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.



Ähnliche Artikel über Arbeitsschuhe
- Wie wähle ich die richtigen Arbeitshandschuhe?
- Wie wähle ich die richtige Atemschutzmaske & Filter?

- Häufig gestellte Fragen an unsere Spezialisten