Shop     Wissensdatenbank     Mechanisierung    Wie reinigt man ein Hygieneschleusen?

Wie reinigt man ein Hygieneschleusen?

Ein Hygieneschleuse sorgt dafür, dass die Hände - und in vielen Fällen auch die Füße - von Mitarbeitern und anderen Besuchern eines Gewächshausgartenbaubetriebes gereinigt und/oder desinfiziert werden. Für eine optimale Hygiene ist es jedoch wichtig, die Hygieneschleuse selbst regelmäßig zu reinigen. Schließlich trocknet man sich ja auch nicht die Hände mit einem schmutzigen Handtuch ab. Aber wie kann man eine solche Hygieneschleuse am besten reinigen? In diesem Artikel listet unser Spezialist die verschiedenen Schritte in Folge auf.

Wie reinigt man ein Hygieneschleusen?

Vorbereitung der Reinigung einer Hygieneschleuse

  • Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, stellen Sie sicher, dass der Hauptstromschalter ausgeschaltet ist. Wenn kein Hauptschalter vorhanden ist oder wenn dieser schwer zugänglich ist, ziehen Sie den Stecker des Hygieneschlosses aus der Steckdose.
  • Schließen Sie auch die Wasserzufuhr ab.

Bürstenreinigung

  • VeiligheidspositieHeben Sie das Gitter über die Bürsten, bis es sich in der Sicherheitsposition befindet.
  • Ziehen Sie die Bürsten aus der Antriebsachse heraus, damit Sie sie leicht aus der Hygieneschleuse entfernen können.
  • Legen Sie die Bürsten für ca. 15 Minuten in ein Bad mit 2%iger Feinwaschlösung. Anschließend mit reinem Wasser bei einem maximalen Druck von 20 bar und einer maximalen Temperatur von 50°C auswaschen. Verwenden Sie niemals einen Hochdruckreiniger (>20 bar) oder Wasser von mehr als 50°C, da dies dazu führen kann, dass die Borsten komplett abfallen!
  • Achten Sie auch darauf, dass die Bürsten rechtzeitig ausgetauscht werden. Wie oft dies geschehen muss, hängt davon ab, wie intensiv die Hygieneschleuse genutzt wird. Die Gefahr bei abgenutzten Bürsten besteht darin, dass die Borsten kürzer werden, was bedeutet, dass sie weniger tief reinigen können und somit weniger gute Ergebnisse liefern. Tipp: Gehen Sie niemals auf einer nicht rotierenden Bürste, da dies die Bürste schneller abnutzt.

  • Reinigung von Schaltern, Sensoren und Kontrollbildschirm

    • Sensoren schoonmakenSchalter, Sensoren und den Kontrollbildschirm nur mit einem weichen Tuch reinigen. Verwenden Sie niemals ein Reinigungsmittel, da dies zu Schäden führen kann. Zur Reinigung von Schaltern, Sensoren und dem Kontrollschirm niemals zu viel Druck ausüben.

    Reinigung der Desinfektionskammer

    • Desinfectiekamer schoonmakenReinigung der Desinfektionskammer Reinigen Sie die Reinigungs- und/oder Desinfektionskammer mit lauwarmem Wasser. Verwenden Sie Wasser bis zu 35°C. Um das Abfließen des Wassers zu erleichtern, müssen Sie zunächst den Ablauf der Desinfektionskammer öffnen.

    Reinigung des Gehäuses

    • Achtung: Verwenden Sie bei der Reinigung von Edelstahl niemals chlorhaltige Produkte, da dies den Stahl beschädigen kann.
    • Die gesamte Maschine mit einem Reinigungsmittel einseifen - mit Ausnahme der oben genannten Schalter, Sensoren und des Bedienbildschirms. Kurz einwirken lassen und dann abwaschen. Lesen Sie immer im Voraus die Gebrauchsanweisung für das von Ihnen verwendete Produkt.
    • Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis alle Verschmutzungen und Fette entfernt sind.
    • Achten Sie darauf, dass niemals Wasser auf die elektronischen Teile der Hygieneschleuse gelangt, da dies zu einem Kurzschluss führen kann!
    • Wenn sich Ablagerungen am Gehäuse befinden, entfernen Sie diese mit einem Edelstahlreinigungsmittel.
    • Entleeren und reinigen Sie auch den Behälter der Hygieneschleuse. Danach können Sie die Bürsten austauschen und das Gitter schließen.

    Nach Abschluss der oben genannten Schritte können Sie die Wasserzufuhr öffnen und den Hauptschalter wieder einschalten. 

    Fragen zur Reinigung eines Hygieneschlosses
    Haben Sie Fragen zur Reinigung eines Hygieneschlosses oder wünschen Sie eine individuelle Beratung? Bitte kontaktieren Sie einen unserer Produktspezialisten oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular. Wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren - werktags sogar innerhalb von 24 Stunden.