Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Logo image

MACROcontrol [500 Nymphen] (AB1)

Do not delete this link Do not delete this link

MACROcontrol [500 Nymphen] (AB1)

Artikel-Nr. 210103417

Möchten Sie Ihre persönlichen Preise sehen? Dann können Sie sich einfach einloggen.

Haben Sie noch keinen Zugang? Sie können binnen 1 Minute einen Account anfragen.

Flasche
An Arbeitstagen reagiert Ihr fester Ansprechpartner innerhalb von 24 Stunden.  Royal Brinkman liefert weder an Privatpersonen noch an Betriebe außerhalb der grünen Branche.

Beschreibung

MACROcontrol mit Macrolophus pygmaeus zur Bekämpfung von Weiße Fliege, Spinnmilben und Motteneiern

MACROcontrol besteht aus Fläschchen mit Vermiculite, woran sich die Raubwanze Macrolophus pygmaeus befindet. Der Macrolophus pygmaeus wird durch das Verstreuen des Flascheninhalts in den Pflanzen, oder mit Hilfe der Intro-Box, eingesetzt. Der Macrolophus jagt, mit einer deutlichen Vorliebe für Weiße Fliege, verschiedene Plageinsekten. Pro Tag kann die Raubwanze 40-50 Eier der Weißen Fliege leersaugen. Die Beuteart beeinflusst die Fortpflanzung der Wanze. So kann ein Weibchen zwischen 100 und 250 Eier ablegen. Ein Macrolophus, der die eier der Weißen Fliege frisst, legt mehr Eier als diejenigen, die sich von Blattläusen und Spinnmilben ernähren.

Der Macrolophus pygmaeus, welcher früher als Macrolophus caliginosus bekannt war, bekämpft die Weiße Fliege, Spinnmilbe, Motteneier und in geringerem Maße die Blattlaus und die Larven der Minierfliege. Durch den allgemein trägen Populationsaufbau der Wanze muss MACROcontrol in der Startperiode, in Kombination mit ENCARcontrol oder EREMIcontrol, eingesetzt werden, um die Weiße Fliege gut zu bekämpfen.


Produkteigenschaften von Marcolophus pygmaeus

- Lieferbar als Nymphen oder als Mix mit Ausgewachsenen
- Sowohl präventiv als auch kurativ einsetzbar
- Sauber und übersichtlich mit der Intro-Box einsetzbar


Verpackung von Marcolophus pygmaeus

MACROcontrol mit Macrolophus pygmaeus wird in 250 ml Flaschen geliefert. Als Träger dient Vermiculite. Das Produkt ist als Mix-Verpackung mit 250 Ausgewachsenen und 250 Nymphen oder als Packung mit 500 Nymphen erhältlich.

Besonders in der Aufbauphase der Population kann es notwendig sein, EPHEScontrol oder ARTEMIcontrol zu ergänzen. Sowohl EPHES als auch ARTEMI sind in Klein- und Großpackungen erhältlich.


Gebrauchsanweisung von Marcolophus pygmaeus

Öffnen Sie die Flasche und setzen Sie Macrolophus verstreut ein. Am besten streuen Sie MACROcontrol in Gruppen von Dutzenden in die jeweiligen Weiße Fliege Kolonien.

Macrolophus entwickelt sich langsamer bei niedrigen Temperaturen. Macrolophus reagiert empfindlich auf chemische Pflanzenschutzmittel. Die Raubwanze kann Pflanzenschäden verursachen, wenn die Population zu hoch oder nicht genügen Beute vorhanden ist, bei ungünstigen Klimabedingungen und empfindlichen Pflanzen.

Entgegennahme und Lagerung

Überprüfen Sie das Produkt nach Erhalt auf Anomalien und melden Sie alle Beschwerden oder Kommentare innerhalb von 24 Stunden. Verwenden Sie das Produkt vorzugsweise sofort. Falls eine Lagerung erforderlich ist, sollte das Produkt horizontal und an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 8-10°C für maximal 24 Stunden gelagert werden. Wird das Produkt länger und/oder unter anderen Bedingungen gelagert, haftet Royal Brinkman nicht für Qualitätsverluste.

> Macrolophus caliginosus 500 Nymphen
> MBT/MPS: 990588

Do not delete this link