Wie benutze ich einen Tropfschlauch?

Tropfschlauch benutzeDie Bewässerung mittels Tropfsystem ermöglicht es Ihnen als Erzeuger, mit minimalem Wasser- und Düngemitteleinsatz maximale Erträge und Qualität zu erzielen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie den Tropfschlauch richtig handhaben. Deshalb haben wir für Sie eine Empfehlung für den Einsatz des Tropfschlauches erarbeitet.

Aufnahme des Bewässerungsschlauches

  • Jede Palette mit Tropfschläuchen ist mit einem Aufkleber mit Gebrauchsanweisung versehen. Lesen Sie diese sorgfältig durch und befolgen Sie die Anweisungen.
  • Überprüfen Sie die Qualität des Bewässerungsschlauches sofort nach Erhalt. Sollten Sie Abweichungen feststellen, vermerken Sie dies bitte direkt auf dem Lieferschein.
  • Der Bewässerungsschlauch muss außerhalb der Sonne (innen) gelagert werden, um Schäden durch zu hohe Temperaturen zu vermeiden.
  • Nach dem Empfang muss der Tropfschlauch innerhalb von 3 Wochen ausgerollt werden, um unnötige Undichtigkeiten oder Verformungen zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie das Werfen oder die grobe Behandlung des Schlauches. Dies kann zu Schäden führen.
  • Auf dem Schlauch befindet sich ein Produktionsaufkleber. Lassen Sie den Aufkleber auf dem Schlauch, der Auskunft über die Produktion gibt. Im Falle von Reklamationen können diese Produktionsdaten angefordert werden.

Tropfschlauch ausrollen

  • Vor dem Ausrollen muss sich der Tropfbewässerungsschlauch mindestens 24 Stunden lang auf der richtigen Temperatur befinden: mindestens 15 °C und höchstens 25 °C.
  • Es wird dringend empfohlen, von einer Vertikalrolle auf einem Rohrschienenwagen auszurollen.
  • Bitte beachten Sie, dass Polyethylen länglich und schrumpfend ist. Aus Sicherheitsgründen 1-2% mehr Länge einplanen, wenn Schläuche bei heißem Wetter angebracht werden (Polyethylenausdehnung 0,02%: 2 cm pro Grad Celsius Temperaturdifferenz pro 100 Meter).
  • Die Schläuche sind mit mindestens 0,5 m zusätzlichem Blindschlauch (ohne Tropfer) vor und nach den Tropfern ausgestattet.
  • Beginnen Sie mit dem Einsetzen der Anschlüsse in der Mitte des Schlauchs und arbeiten Sie nach zwei Seiten. Dadurch wird die Notwendigkeit von Stichen minimiert.
  • Zusätzliche Tropfer können einfach mit einem Handlocher nachgerüstet werden. Mit Cobra Tropfern kann das Loch mit dem mitgelieferten Messing Stück verbreitert werden.

Inbetriebnahme des Tropfschlauchs

  • Polyethylen ist beständig gegen eine Vielzahl von Chemikalien, wie Säure, Chlor und Düngemittel, aber nicht beständig gegen seifenhaltige Produkte. Bitte berücksichtigen Sie das.
  • Verwenden Sie bei der Montage von Kupplungen nur Wasser als Schmiermittel. Achten Sie darauf, dass das PE durch den Gummiring in die Kupplung gedrückt wird.
  • Spülen Sie die Schläuche nach der Montage gründlich aus, um Verschmutzungen im Schlauch zu entfernen.
  • PE-Schläuche haben ein"Gedächtnis", so dass sie die Form behalten, in der sie lange Zeit gelegen haben. Die Kombination von Temperatur und Zeit beeinflusst dies ebenfalls. Normalerweise neigen Knicke und Rundungen im Schlauch dazu, sich nach einigen Wochen zurückzuziehen. Geknickte Mikrotubes haben einen geringen Einfluss auf die Abgabe. Durch Erwärmung des Schlauches können Knicke leicht entfernt werden.
  • Selbst kleine Undichtigkeiten um das Loch schließen sich normalerweise wieder. Wenn die Cobra-Tropfer während der Lagerung zu heiß werden, kann es zu einer Verengung der Mikrotubes kommen. Durch das Schieben des Mikrotubes um einige Millimeter tiefer in den Schlauch wird eine gute Abdichtung wieder hergestellt.

Tropfer entfernen

  • Wenn Tropfer ausgetauscht werden müssen, schneiden Sie sie knapp über dem Hauptschlauch ab und ziehen Sie sie nicht aus dem Schlauch heraus, sondern schieben Sie den Rest des Tropfers in das Loch.
  • Versiegeln Sie das Loch mit einem Dummy.

Produktspezialist Ben PetersFragen zu Tropfschläuchen
Haben Sie Fragen zum Einsatz von Tropfschläuchen oder wünschen Sie eine individuelle Beratung? Bitte wenden Sie sich an den Produktspezialisten Ben Peters oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular.

Ähnliche Artikel
-  Wie reinige ich das Tropfsystem während des Anbaus?
-  Wie reinige ich das Tropfsystem nach dem Anbau?

-  Wie wähle ich den richtigen Schlauch?