Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Logo image

Amblyseius degenerans [500] (BB)

Do not delete this link

Amblyseius degenerans [500] (BB)

Artikel-Nr. 210102030

Möchten Sie Ihre persönlichen Preise sehen? Dann können Sie sich einfach einloggen.

Haben Sie noch keinen Zugang? Sie können binnen 1 Minute einen Account anfragen.

Flasche
An Arbeitstagen reagiert Ihr fester Ansprechpartner innerhalb von 24 Stunden. Royal Brinkman liefert nicht an Privatpersonen oder Betriebe außerhalb der grünen Branche.

Beschreibung

Amblyseius degenerans zur Bekämpfung von Thripsen und Spinnmilben

Die Raubmilbe Amblyseius degenerans wird eingesetzt um Thripse zu bekämpfen. Diese Raubmilbe entwickelt sich in den ;Wintermonaten gut und baut ihre Population schneller auf als Amblyseius cucumeris. Amblyseius degenerans frisst auch Pollen und ist daher, wie die Thripse, oft in Blüten zu finden. Da sich dieser Nützling sehr gut auf Pollen entwickeln kann, wird er vor allem als vorbeugende Maßnahme in pollenproduzierenden Kulturen wie Paprika eingesetzt. Amblyseius degenerans ist durch seine ausgeprägte dunkelbraune bis schwarze Farbe leicht zu erkennen. Hat er sich erst einmal im Bestand etabliert, ist er vor allem auf der Blattunterseite leicht zu finden.

Die Entwicklung der Raubmilbe Amblyseius degenerans durchläuft eine Reihe von Stadien: Eistadium (3 Tage), Larvenstadium (2 Tage), Nymphenstadium (7 Tage) und das Erwachsenenstadium (21 Tage). Das Weibchen legt die Eier an Haaren in den Achseln der Blattadern an der Blattbasis ab. Die schlüpfenden Larven ernähren sich nicht selbst. Erst wenn sich Amblyseius degenerans zum Nymphenstadium entwickelt haben, beginnt er, Thripslarven zu fressen. Die Entwicklungszeit hängt von der Temperatur sowie der Menge und Art der Nahrung ab. Die bevorzugte Nahrung ist das erste Thripslarvenstadium. Pro Tag saugt ein erwachsener Amblyseius degenerans 3 bis 4 Thripslarven leer.

Es handelt sich um sehr aktive Milben, die ständig über die Blätter laufen. Daher kann Amblyseius degenerans sich sehr gut im Gewächshaus ausbreiten. Da er empfindlich auf Pestizide reagiert, sollte dies bei der Bekämpfung anderer Schädlinge berücksichtigt werden.

 

Produkteigenschaften

  • Kann präventiv eingesetzt werden.
  • Unterstützend auch bei der Bekämpfung von Spinnmilben.
  • Diese Nützlinge können in vielen verschiedenen Kulturen eingesetzt werden.

 

Verpackung

Amblyseius degenerans ist in Tuben zu 500 Stück pro Einheit erhältlich, mit Vermiculit als Träger.

 

Gebrauchsanweisung von Amblyseius degenerans

Halten Sie das Produkt bis zur Verwendung kühl. Lassen Sie das Produkt allmählich die (Gewächshaus-)Temperatur erreichen. Vermeiden Sie einen zu schnellen Temperaturanstieg, dies kann zu einem Temperaturschock für die Nützlinge führen. Halten Sie das Produkt waagerecht und außerhalb der Reichweite von direktem Sonnenlicht. Lassen Sie die Flasche stehen. Unmittelbar vor der Anwendung sollten Sie das Produkt gut durchmischen. Dies kann durch leichtes Drehen der Flasche geschehen. Dies gewährleistet eine gute Verteilung der Amblyseius degenerans im Produkt und in Ihrem Bestand (mischen Sie das Material während der Anwendung immer wieder). Schütteln Sie das Material in kleinen Mengen auf Ihr Erntegut. Vermeiden Sie den Kontakt mit Heizungsrohren. Die Aufwandmenge richtet sich immer nach dem Schädlingsdruck im Bestand, fragen Sie daher den Produktspezialisten nach der richtigen Dosierung.

 

Lagerung und Transport von Amblyseius degenerans

Lagern Sie die Packungen dunkel und liegend bei einer Temperatur von 10°C - 15°C. Prüfen Sie das Produkt immer nach Erhalt und verwenden Sie es sofort oder mindestens innerhalb von 18 Stunden nach Erhalt.

 

Bestellungen von Biologieartikeln können bis zu drei Arbeitstage vor der geplanten Lieferung aufgegeben werden.

Do not delete this link