Wie baut man ein Silo?

Viele Gartenbaubetriebe nutzen Silos. Hier wird Wasser gespeichert, das unter anderem zur Bewässerung der Ernte verwendet wird. Diese Silos enthalten große Wassermengen. Um Bersten, Schrägstand, Rost und Leckagen zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie dasSilo richtig bauen. Deshalb finden Sie in diesem Artikel den richtigen Weg zum Bau eines Silos. 

Video-Anleitung

Tipp: Schalten Sie die Untertitel ein 

Verlegung der Rohrleitung

  • Bestimmen Sie den Mittelpunkt des Silos. Standardsilos haben einen Ablauf in der Mitte.
  • Das aufrechte Teil des Rohres muss mindestens 300 mm über das Fundament des Silos herausragen.
  • Das horizontale Teil des Rohres muss mindestens 400 mm größer sein als der Radius des Silos.
  • Achten Sie darauf, dass das Rohr so stabilisiert ist, dass es sich während des Baus des Silos nicht bewegt. Überprüfen Sie auch, ob das Rohr nicht leckt.
  • Die Saug- und sonstigen Rohrleitungen unter der Silowand müssen tief genug sein und und etwa 1 Meter von der Silowand aus dem Boden herausragen. Wenn es mehrere Rohre gibt, achten Sie darauf, dass diese etwa 1 Meter auseinander montiert werden (dies in Zusammenhang mit dem Verkleben oder Föhnen der entsprechenden Leitungen).

Verlegung des Fundamentsilos

  • Beim Einbau eines Silos ist es wichtig, dass die Oberfläche fest und eben ist. Das Wichtigste ist, dass die Oberfläche das Gewicht des vollen Tanks tragen kann.
  • Erstellen Sie einen Fliesenring auf dem Durchmesser des Silos. Legen Sie die Fliesen so nah wie möglich aneinander und achten Sie darauf, dass sie waagerecht liegen. Am einfachsten ist in 5-10 Zentimeter sauberem Sand. Sie können auch einen Betonring herstellen.
  • Wenn der Untergrund des Silos aus Erde besteht, achten Sie darauf, dass es frei von Schmutz oder anderen scharfen Teilen ist, damit der Boden des Silos nicht beschädigt wird. Sie können auch einen Bodenfilz verwenden, um eine Schicht weißen Sandes auf den Boden zu legen oder eine Betonplattform gießen zu lassen (mindestens 250 mm dick und mindestens 100 mm größer als das Silo).
  • Wenn Sie das Silo eingraben (was wir Ihnen empfehlen), achten Sie dabei darauf, dass es nicht tiefer als 50 Zentimeter unter dem Boden liegt, damit der Tank mindestens über dem Grundwasserspiegel steht. Außerdem sollte der Durchmesser des ausgehobenen Lochs etwa 1 Meter größer sein als der Durchmesser des Silos (Damit der Aufbau erleichtert wird).

Aufbau von verzinkten Wellblechen

  • Zeichnen Sie einen Kreis, der die Position der Wände anzeigt.
  • Legen Sie die Tankplane und den Wandfilz in die Mitte des aufzubauenden Tanks. Legen Sie es auf eine Palette oder Kiste, damit die Plane und der Filz nicht beschädigt werden und trocken bleiben.
  • Montiere Sie die untersten Plattenreihe* und ziehen Sie die Schrauben** handfest an. Montiere Sie die Schraube auf jedem Wellblech so, dass der Bolzenkopf sich auf der Innenseite des Silos befindet und die  Mutter auf der Außenseite.

    Bouten monteren
  • Montieren Sie die nächste Plattenreihe auf die gleiche Weise. Die Platten müssen in einer Verbindung so montiert werden, dass die vertikalen Nähte versetzt sind. Nach der Montage jedes neuen Rings schrauben Sie den vorherigen Ring fest. Nach der Montage die Bolzen und Muttern mit Zinkverbindung besprühen.
  • Bauen Sie die Wellbleche jedes nachfolgenden Rings immer gegen die Außenseite des vorherigen Rings. Auf diese Weise kann das Leckwasser entlang des Tanks niemals zwischen den Platten landen.
* Silos mit einem Diameter ab 5,53 m können aus Wellblechen mit unterschiedlichen Blechdicken bestehen. Bei der Montage müssen zuerst die dicksten Bleche montiert werden. Die Bodenplatte ist beschichtet. 

** Für Silos mit großem Diameter und großer Höhe werden neben verschiedenen Plattendicken, auch verschiedene Arten von Bolzen und Muttern geliefert (M10 x 20 und M12 x 25). M12 x 25 Schrauben werden nur in den dicksten Blechen und nur in den vertikalen Nähten verwendet.

Silo bauen

Anwendung von Wandfilz

  • Rollen Sie den Wandfilz im Silo aus und achten Sie darauf, dass er so trocken wie möglich bleibt.
  • Ziehen Sie den Wandfilz 12 bis 15 Zentimeter über die Silowand und sichern Sie ihn mit den mitgelieferten Kunststoffschutzprofilen. Legen Sie das Tuch auf der Innenseite durch die Ecke auf die Bodenplatte. Der Überschuss im Wandfilz kann abgeschneidet werden oder mit den Kunststoffschutzprofilen doppelt montiert werden.

Montage der Tankplane

  • Lassen Sie die Plane von Spezialisten montieren. Dies ist eine sehr präzise und schwierige Aufgabe, die Sie besser in Auftrag geben werden, um Probleme im Nachhinein zu vermeiden.
  • Bitte beachten Sie: Bei Silos außen müssen Sie direkt nach der Montage der Plane, 30 bis 40 Zentimeter Wasser in den Tank pumpen. Dadurch wird verhindert, dass das Segel bei starkem Wind klappert.
  • Wenn Sie nach der Montage der Tankplane mit einer Treppe im Silo arbeiten wollen, legen Sie diese in eine Plastikbox, um Schäden an der Plane zu vermeiden.
  • Um ein Silo herum darf niemals Erde aufgefüllt werden, wenn es kein Wasser enthält.

Anti Algen Segel

Algen im Silo können sehr belastend sein. Deshalb ist es wichtig, die Algenbildung so gut wie möglich zu verhindern. Sie können das erreichen, wenn Sie das Silo mit einem Anti Algen Segel abdecken. 

Genehmigung

Bevor Sie mit dem Bau eines Silos beginnen, erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde, ob Sie dafür eine Genehmigung benötigen. Dies ist nicht in jeder Gemeinde der Fall. 

Unterhalt des Silos

Das Risiko von Schäden durch den Bersten oder Überlaufen eines Silos steigt von Jahr zu Jahr. Häufige Ursachen für ein Bersten des Silos sind Schräglauf, Rost oder Leckage. Sie können dieses Risiko begrenzen, indem Sie das Silo regelmäßig kontrollieren, Unterhaltsmaßnahmen ergreifen und das Silo rechtzeitig reinigen und prüfen lassen.

Arie Plomp
Fragen zum Bau eines Silos
Haben Sie Fragen zum Bau eines Silos oder wünschen Sie eine individuelle Beratung? Nehmen Sie dann Kontakt auf mit Arie Plomp, oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular. Wir werden daraufhin mit Ihnen in Kontakt treten - an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.



Ähnliche Artikel
Wie warte ich ein Wasserbecken oder Silo?
- Tipps für Wassertanks und Becken bei Frost
- Welche Folgen hat die Beschädigung meines Wasserbeckens durch Nagetiere?