Wie reguliert man seine Kultur mit einem Pflanzentemperaturmessgerät?

PflanzentemperaturmessgerätDie Temperatur ist ein sehr wichtiger Faktor für das Wachstum einer Kultur, da sie die Geschwindigkeit beeinflusst, mit der sich eine Pflanze entwickelt. Jeder Gärtner misst daher die Lufttemperatur in seinem Gewächshaus. Die Pfanzentemperatur kann jedoch 4°C niedriger bis 6°C höher als die Lufttemperatur sein. Wenn Sie nur die Lufttemperatur messen, haben Sie keinen Einblick in diese Temperaturdifferenz, so dass Sie nicht adäquat reagieren können. Es ist daher ratsam, die Pflanzentemperatur mit einem Pflanzentemperaturmessgerät (PT-Meter) zu messen. Dies hilft Ihnen, die Entwicklung der Kultur zu verfolgen und zu kontrollieren.

Ursachen der Temperaturdifferenz

Die Differenz zwischen der Lufttemperatur und der Pflanzentemperatur kann mehrere Ursachen haben. Dies ist auf Faktoren wie Sonnenlicht, kalte Außenluft und die Wärmestrahlung von Rohren im Gewächshaus zurückzuführen, kann aber auch bei hoher Strahlung, niedriger Luftfeuchtigkeit oder viel Strahlung auftreten. 

Verdampfungsdruck (VDP)

Neben der Einsicht in die Pflanzentemperatur bietet ein Pflanzentemperaturmessgerät auch Einblick in den Verdampfungsdruck (VDP). Dies ist die Differenz zwischen dem Dampfdruck in den Spaltöffnungen der Blätter und dem Dampfdruck im Gewächshaus. Auf diese Weise können Sie die potentielle Verdunstung einer Pflanze bestimmen (Hinweis: Dies ist bei der relativen Luftfeuchtigkeit oder dem Feuchtigkeitsdefizit nicht möglich). 

Optimales Wachstum

Durch die Messung der Pflanzentemperatur und des Verdunstungsdrucks einer Pflanze können Sie das Überhitzen und Nass-Schlagen von Pflanzen, Blumen und/oder Früchten verhindern, indem Sie die Klimabedingungen im Gewächshaus rechtzeitig anpassen. Dies gewährleistet ein optimales Wachstum bei geringerem Energieverbrauch und reduziert das Risiko der Schimmelbildung in der Kultur. 

Verbindung zum Klimacomputer herstellen

Ein Pflanzentemperaturmesser kann an den Klimacomputer angeschlossen werden. Dies hat den Vorteil, dass der Klimacomputer die Werte (z.B. Heizung, Lüftung, Abschirmung und Befeuchtung) basierend auf der gemessenen Pflanzentemperatur sofort automatisch anpassen kann. Diese schnelle Umschaltung stellt sicher, dass die Ernte so schnell wie möglich in ihrem Bedarf gedeckt wird. Es hilft auch, unnötigen Energie-, CO2- und Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden. 

Installation eines Anlagentemperaturzählers

Wenn Sie ein oder mehrere Pflanzentemperaturmessgeräte platzieren wollen, müssen Sie eine Reihe von Punkten berücksichtigen:
  • Montieren Sie die Kamera 60 Zentimeter über den Wachstumsspitzen der Kultur. Wenn die Kultur gewachsen ist und nur noch 40 Zentimeter zwischen der Kamera und den Wachstumsspitzen liegen, legen Sie die Kamera 20 Zentimeter nach oben.
  • Richten Sie die Kamera immer von der Sonne weg (zwischen Nordwesten und Nordosten) und vorzugsweise auf die Pflanzenreihen.
  • Achten Sie darauf, dass sich keine Gegenstände zwischen Objektiv und Beschnitt befinden, da dies die Messungen stört. Wenn man durch die runden Öffnungen unter der Kamera schaut, sieht man in etwa dasselbe, was die Kamera sieht. Wenn sich etwas im Bild befindet, bewegen Sie es. Wenn dies nicht möglich ist, montieren Sie die Kamera an einer anderen Stelle.

Temperaturmessgerät für das Wartungswerk

Wenn die Kamera - und insbesondere das Objektiv - verschmutzt ist, kann dies die Messergebnisse beeinträchtigen. Überprüfen Sie daher die Kamera alle drei Monate auf Verschmutzung und reinigen Sie diese gegebenenfalls. Staub kann leicht mit Druckluft entfernt werden. Hartnäckigere Verschmutzungen können mit einem alkohol- oder alkoholhaltigen Tuch oder Baumwolltuch entfernt werden. Verwenden Sie niemals aggressive Reinigungs- oder Scheuermittel, da dies das Gerät beschädigen kann!

Schützen Sie das Objektiv der Kamera immer, wenn Sie Pflanzenschutzmittel im Gewächshaus auftragen. Verwenden Sie die mitgelieferte Kunststoff-Schutzkappe. Wenn Sie das Gewächshaus mit aggressiven Reinigungsmitteln reinigen, überprüfen Sie das gesamte Gerät, um Schäden zu vermeiden. 

Kalibrierung der Pflanzentemperatur

Lassen Sie die Pflanzentemperatur alle drei Jahre von einem zertifizierten Techniker weiter kalibrieren. Im Laufe der Zeit kann ein Messfehler auftreten, der zu unreinen Messergebnissen führt. Dieses Problem kann durch eine Kalibrierung des Gerätes gelöst werden.

Fragen zum Anlagentemperaturmessgerät 

Sie haben Fragen zum Einsatz eines Anlagentemperaturmessgerätes oder wünschen eine individuelle Beratung? Bitte kontaktieren Sie einen unserer Produktspezialisten oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular. Wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren - werktags sogar innerhalb von 24 Stunden.