Tipps für den sicheren Umgang mit Pflanzenschutzmitteln

Sicher arbeiten mit Pflanzenschutzmitteln Um sicher mit Pflanzenschutzmitteln arbeiten zu können, müssen Sie gut informiert sein, womit Sie es zu tun haben und die möglichen Risiken kennen. Pflanzenschutzmittel können der Gesundheit nämlich ernsthaften Schaden zufügen. Daher stellen wir einige Dos & Don’ts für den Gebrauch von Pflanzenschutzmitteln für Sie zusammen.


Dos – sicher arbeiten mit Pflanzenschutzmitteln

  • Lagern Sie Pflanzenschutzmittel stets in einem Pflanzenschutzmittelschrank, der mit einer Auffangschale und einer Belüftung ausgestattet ist.
  • Räumen Sie den Pflanzenschutzmittelschrank zweimal pro Jahr leer, und achten Sie darauf, dass alle Mittel noch zugelassen sind und die richtige W-Nummer haben.
  • Lesen Sie vor Gebrauch des Pflanzenschutzmittels stets das Etikett, so dass Sie über die richtige Art der Anwendung, die Gesundheitsrisiken und die erforderlichen persönlichen Schutzmaßnahmen informiert sind.
  • Berechnen Sie, wieviel Sprühflüssigkeit Sie benötigen, so dass am Ende des Sprühvorganges so wenig Sprühflüssigkeit wie möglich übrigbleibt.
  • Kontrollieren Sie das Sprühgerät vorher auf die Einstellungen und den Zustand. Achten Sie dabei auf verstopfte Sprühdüsen, Sprühdüsen mit einem abweichenden Sprühbild sowie Leckage an den Leitungen und Verbindungsstücken. Ziehen Sie bei Problemen immer einen Monteur hinzu. Lassen Sie die Sprühapparatur immer alle zwei Jahre überprüfen. Die SKL-Prüfung ist eine obligatorische Prüfung für Sprühgeräte.
  • Haben Sie eine leere Verpackung? Machen Sie diese dann sauber wie auf dem Etikett angegeben, und lagern Sie die leere Verpackung entsprechend der Vorschriften.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo sich Augenduschen, Verbandskästen, etc. befinden.
  • Reinigen Sie die Sprühapparatur und die persönlichen Schutzutensilien nach Ende des Sprühvorganges.

Don’ts – sicher arbeiten mit Pflanzenschutzmitteln

  • Lassen Sie die Verpackung eines Pflanzenschutzmittels niemals offen stehen. Die gefährlichen Stoffe können sich dann nämlich im Raum ausbreiten.
  • Lagern Sie Pflanzenschutzmittel nie außerhalb des Pflanzenschutzmittelschrankes, so dass Unbefugte keinen Zugang zu den Mitteln haben.
  • Mischen Sie niemals einfach so zwei oder mehrere Pflanzenschutzmittel miteinander. Dies darf nur erfolgen, wenn in der Bedienungsanleitung angegeben ist, dass dies zulässig ist.
  • Gießen Sie Pflanzenschutzmittel niemals in eine andere Verpackung oder in ein Behältnis ohne Etikett. Dies kann nämlich zu falschen Anwendungen und somit zu zusätzlichen Risiken führen.
  • Führen Sie keine Besprühung aus, wenn sich Personen im Treibhaus befinden. (Bei kleinen lokalen Besprühungen, zum Beispiel in einer Reihe, kann in einigen Fällen in anderen Teilen des Treibhauses jedoch weitergearbeitet werden. Dabei muss aber ein minimaler Abstand von 25 Metern eingehalten werden.)
  • Benutzen Sie keine abgelaufenen oder verbotenen Pflanzenschutzmittel.


Fragen über sicher arbeiten mit Pflanzenschutzmitteln

Haben Sie Fragen über sicher arbeiten mit Pflanzenschutzmitteln oder wünschen Sie eine persönliche Beratung? Nehmen Sie dann Kontakt mit einem unserer Pflanzenschutzspezialisten auf oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden daraufhin mit Ihnen in Kontakt treten - an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.



Ähnliche Artikel
- Welche Resistenzgruppen gibt es bei Pflanzenschutzmitteln?
- Welche Hilfsstoffe gibt es beim chemischen Pflanzenschutz?

- Häufig gestellte Fragen an unsere Spezialisten