Tipps für den Einsatz von Nützlingen

Tipps für den Einsatz von natürlichen Feinden Biologischer Pflanzenschutz richtet sich auf die Schädlingsbekämpfung bei Pflanzen mit Hilfe von natürlichen Feinden. Der Einsatz des biologischen Pflanzenschutzes hat viele Vorteile gegenüber dem Gebrauch von chemischen Pflanzenschutzmitteln:

  • Natürliche Feinde verursachen keine Umweltbelastung oder Umweltschäden, da keine Reste von Pestiziden zurückbleiben.
  • Der Organismus, der bekämpft werden soll, kann keine Resistenz entwickeln gegen die eingesetzten natürlichen Feinde.
  • Die natürlichen Feinde ernähren sich und vermehren sich, wodurch die Population sich selbst erhält.

Tipps für den Einsatz von natürlichen Feinden

Beim biologischen Pflanzenschutz haben wir es mit einem lebendigen Produkt zu tun. Der Einsatz funktioniert daher ganz anders als bei der Verwendung chemischer Schädlingsbekämpfungsmittel. Darum geben wir Ihnen hier einige Tipps:
  • Verwenden Sie stets Material von anerkannten Produzenten oder Händlern, die die Qualität garantieren, aber kontrollieren Sie die Qualität des Materials auch selbst vor dem Aussetzen. Bei Royal Brinkman stehen Ihnen hierfür praktische Qualitätskontroll-Protokolle zur Verfügung. Diese können Sie bei der Abteilung Biologie bestellen. Wenn Sie Abweichungen feststellen, melden Sie Ihre Beschwerde dann immer innerhalb von 24 Stunden, damit adäquat darauf reagiert werden kann.
  • Lesen Sie immer die Gebrauchsanweisung und befolgen Sie die Vorschriften ganz genau. Auch unsere Produktspezialisten können Ihnen auf Grund ihrer Erfahrung Ratschläge in Bezug auf die beste Anwendungsweise erteilen, um so die bestmögliche Wirksamkeit zu erreichen.
  • Um die beste Wirksamkeit zu erreichen, versuchen Sie, das biologische Material so schnell wie möglich einzusetzen (innerhalb von 18 Stunden). Lagerung geht immer auf Kosten der Qualität.
  • Wenn Lagerung unumgänglich ist, achten Sie dann auf die richtige Lagerungstemperatur und das Verfallsdatum (falls vorhanden). Diese Daten finden Sie auf der Verpackung.
  • Sparen Sie Kosten für biologische Feinde, indem Sie sie rechtzeitig einsetzen. Je eher Sie nach Feststellung des Befalls die biologischen Insektenbekämpfer einsetzen, desto weniger Material benötigen Sie.
  • Verbessern Sie die Wirksamkeit der natürlichen Feinde, indem Sie den Pflanzen die Umstände bieten, unter denen sie gut gedeihen. Unsere Produktspezialisten können Ihnen hierbei raten.
  • Denken Sie daran, dass bei Ernten, Beschneiden, Ausgeizen und Blättersammeln (ungewollt) auch natürliche Feinde entfernt werden. Unsere Produktspezialisten können Ihnen Ratschläge geben über das Aussetzen neuer Schädlingsbekämpfer nach dem Ausführen dieser Aktivitäten.

Übersicht der natürlichen Feinde

Royal Brinkman bietet ein Sortiment natürlicher Feinde an. Klicken Sie weiter für mehr Informationen.

Mehr über Raubkäfer Mehr über Raubmilbe
Mehr über Raubwanze


Mehr über Schlupfwespe
Mehr über Nematoden



Weitere Informationen
Haben Sie Fragen über den Einsatz von natürlichen Feinden, oder hätten Sie gerne Beratung nach Maß? Nehmen Sie dann Kontakt auf mit einem unserer Pflanzenschutzspezialisten oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden daraufhin mit Ihnen in Kontakt treten - an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.



Ähnliche Artikel
- Welche Nebeneffekte können chemische Pflanzenschutzmittel auf Nützlinge haben?
- Häufig gestellte Fragen an unsere Spezialisten