Qualitätskontrollprotokoll für Schlupfwespen (zur Blattlausbekämpfung)

Dieses Protokoll gilt für Schlupfwespen (zur Bekämpfung von Blattläusen). In der Qualitätskontrolle dieses Produktes können Sie wählen, ob Sie einen Quick Scan oder eine intensive Kontrolle durchführen möchten. 



Quick Scan

Beurteilen Sie das Produkt anhand der folgenden Punkte:
  • In der Flasche sind sofort Mumien (parasitierte Blattläuse) zu erkennen. Im Zweifelsfall können Sie etwas Material auf ein A4-Papier streuen.
  • In der Verpackung dürfen sich keine Spuren von Pilzen oder anderen lebenden Organismen befinden. 
  • Es ist darauf zu achten, ob sich Kondenswasser bildet. Zu viel Flüssigkeit in der Flasche kann zur Bildung von Klumpen des Trägermaterials führen, was die Verteilung erschwert und ungünstige Bedingungen für die Schlupfwespen schafft. 
  • Es sollen nach einer Schätzung nicht mehr als 10 % der Mumien (wie auf der Verpackung angegeben) in der Verpackung geschlüpft sein. 

Intensive Kontrolle

Wenn Sie die Qualität noch besser untersuchen wollen, fahren Sie mit einer intensiven Kontrolle fort. Führen Sie eine intensive Kontrolle durch, nachdem das Produkt mindestens eine Woche in einem Raum gelagert wurde, der die folgenden Bedingungen erfüllt:
  • Temperatur: 20 - 24°C
  • Luftfeuchtigkeit: 70 – 80 %
  • Licht: 16L: 8D
Bei intensiver Kontrolle ist wie folgt vorzugehen:
  • Geben Sie den gesamten Inhalt der Flasche in ein Gefäß. 
  • Stellen Sie das Gefäß in einen Eimer. Achten Sie darauf, dass der Eimer gut belüftet ist. 
  • Legen Sie zwei gelbe Klebetafeln in den Eimer.
  • Schließen Sie den Eimer sicher.
  • Zählen Sie nach x Tagen (siehe untenstehende Qualitätskriterien für die betreffende Art) die Schlupfwespen auf der Klebetafel. Schauen Sie sich auch das Trägermaterial genau an und zählen Sie die zurückgebliebenen Schlupfwespen. \
  • Sollte die Qualität des Produktes nicht gut sein, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Biologie. Dies kann per E-Mail oder unter der Telefonnummer 0174 - 446 293 erfolgen.

Qualitätskriterien

Aphidius ervi
Menge: Anzahl der lebenden Erwachsenen wie auf der Verpackung angegeben.
Ergebnis: >75% innerhalb von 8 Tagen (n = 250)
Aphidius colemani
Menge: Anzahl der lebenden Erwachsenen wie auf der Verpackung angegeben.
Ergebnis: >45% innerhalb von 7 Tagen (n = 500)
Aphelinus abdominalis
Menge: Anzahl der lebenden Erwachsenen wie auf der Verpackung angegeben.
Ergebnis: >75% innerhalb von 12 Tagen (n = 300) 


Fragen zum Qualitätskontrollprotokoll Schlupfwespen

Haben Sie Fragen zum Qualitätskontrollprotokoll für Schlupfwespen? Dann wenden Sie sich an Qualitätskontrolleur Kevin van Kester oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular.



Kontaktformular

Wenn Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular stellen, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen – an Werktagen innerhalb von 24 Stunden.



Ähnliche Artikel
Qualitätskontrollprotokoll für Macrolophus
- Qualitätskontrollprotokoll parasitäre Nematoden