Alles für den professionellen Gartenbau Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Shop    Wissensdatenbank    Pflanzenpflege    Was sind organische Düngemittel?

Was sind organische Düngemittel?

Was sind organische Düngemittel?Organische Düngemittel können eine Rolle spielen, wenn Sie als Gärtner auf eine nachhaltigere und umweltfreundlichere Weise anbauen wollen. Sie haben auch eine Reihe von Vorteilen gegenüber chemischen Düngemitteln. In diesem Artikel listen unsere Spezialisten für Sie alle Vorteile und Schwerpunkte rund um organische Düngemittel auf. 

Was sind organische Düngemittel?

Organische Düngemittel sind Düngemittel, die vollständig aus natürlichen Rohstoffen pflanzlichen oder tierischen Ursprungs bestehen. Die Nährstoffe in organischen Düngemitteln, einschließlich Stickstoff, Phosphor und Kalium, werden freigesetzt, wenn Bodenorganismen wie Bakterien und Pilze das Düngemittelgranulat abbauen. 

Die Vorteile von organischen Düngemitteln
Organische Düngemittel haben mehrere Vorteile:
  • Organische Düngemittel  sorgen für eine luftige Bodenstruktur. 
  • Der Einsatz von organischen Düngemitteln macht den Boden gesünder und fruchtbarer.
  • Organische Düngemittel stehen der Pflanze über einen längeren Zeitraum zur Verfügung als chemische Düngemittel. 

Luftige Bodenstruktur

Der größte Unterschied zu chemischen Düngemitteln besteht darin, dass organische Düngemittel die Struktur des Bodens verbessern. Der Einsatz von organischen Düngemitteln erhöht die mikrobiologische Aktivität im Boden. Organische Stoffe werden durch das Bodenleben in Humussäuren und Aminosäuren abgebaut. Während dieses Prozesses wird Sauerstoff benötigt und somit Luft angezogen, was die Bodenstruktur verändert und den Boden luftiger macht. Diese Kombination ist die Basis für einen reichen, gesunden und fruchtbaren Boden mit ausreichender Biodiversität und einer guten Struktur, aus der die Pflanze genügend Nährstoffe und Feuchtigkeit gewinnen kann. Dies sorgt für eine gesunde Kultur mit einer hohen Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.  

Länger verfügbar

Ein weiterer Unterschied zu chemischen Düngemitteln besteht darin, dass die Nährstoffe (Stickstoff, Phosphor und Kalium) in organischen Düngemitteln, sukzessive freigesetzt werden. Denn organische Düngemittel, wie bereits erwähnt, setzen diese erst frei, wenn Bakterien und Pilze das Düngemittelgranulat abbauen. Dadurch stehen die Nährstoffe der Pflanze über einen längeren Zeitraum zur Verfügung. Diese langsame Freisetzung stellt sicher, dass keine Gefahr von Auswaschungen oder Verbrennungen der Wurzeln besteht (wie bei einem Überschuss an chemischen Düngemitteln).

Unterschied zwischen NPK und organischen Düngemitteln

Die wichtigsten Voraussetzungen aufgesitetNPK DüngemittelOrganische Düngemittel
NPK ++
+
Mikronährstoffe (Spurenelemente)-
+
Organisches Material-
+
Humus, Fulvinsäuren-
+
Effektive Verfügbarkeit von Nährstoffen+
++
Optimales Wasseraufnahme des Bodens-
+
Optimales Belüftung des Bodens-
+
Optimales Nährstoffverhältnis (Analyse)++
+
Gesündere Pflanzen, resistent gegen Haustiere und Krankheiten-
+
Umweltfreundlich-
+
Nachhaltiges Produkt-
+
Einfach in der Anwendung und Lagerung+
+
Steigerung der Erntequalität+
++
Ertragssteigerung+
+
Gesamtpreis pro Paket (NPK, Mikronährstoffe, OM, Humussäuren, Haltbarkeit)++
+++

Natriumbreitrag

Der Einsatz von organischen Düngemitteln hat daher mehrere Vorteile, aber es gibt auch einen wichtigen Punkt zu beachten. Organische Düngemittel enthalten einen höheren Natriumgehalt als chemische Düngemittel.

Organische Düngemittel

Chelate
Fragen zu organischen Düngemitteln
Haben Sie Fragen zu organischen Düngemitteln oder benötigen Sie eine individuelle Beratung? Dann können Sie das untenstehende Kontaktformular ausfüllen.
Do not delete this link