Shop     Wissensdatenbank     Mechanisierung    Wie arbeitet man sicher mit einem Meto-Spritzwagen?

Wie arbeitet man sicher mit einem Meto-Spritzwagen?

Sicher arbeiten mit einem Meto-Spritzwagen Der Meto-Spritzwagen ist ein automatisch verfahrbarer Spritzwagen, der häufig im Gewächshausgartenbau eingesetzt wird. Der Vorteil des Meto-Spritzwagens ist, dass niemand den Wagen fahren muss oder darauf aufpassen muss. Die Arbeit mit dem Meto Sprühwagen birgt jedoch auch Risiken. Es ist daher sehr wichtig, dass sich die Mitarbeiter der Sicherheitsmaßnahmen bewusst sind, damit sie wissen, wie man sicher mit diesem Gerät umgeht. In diesem Artikel listet unser Spezialist diese Maßnahmen auf.

Sicherheitsvorkehrungen vor dem Gebrauch

  • Bevor Sie einen Meto-Spritzwagen benutzen, lesen Sie immer zuerst die Bedienungsanleitung und befolgen Sie die darin enthaltenen Anweisungen und Sicherheitshinweise.
  • Ein Rohrschienenwagen darf nur von Personen im Alter von mindestens 18 Jahren bedient werden, die eine fundierte Instruktion erhalten haben und mit der Betriebsanleitung vertraut sind, sie vollständig verstehen und sich der Gefahren bewusst sind.
  • Der Betreiber muss für die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln zertifiziert sein.
  • Überprüfen Sie den Meto-Sprühwagen vor dem Einsatz auf Mängel. Wenn Sie einen Defekt feststellen, lösen Sie ihn zuerst oder - wenn Sie ihn nicht selbst lösen können - wenden Sie sich an einen Mechaniker.
  • Stellen Sie vor der Fahrt sicher, dass niemand auf dem Weg geht und dass sich kein anderer Spritzwagen oder andere Hindernisse im Weg befinden.
  • Überprüfen Sie vorab, ob alle Schutzeinrichtungen und Schutzabdeckungen montiert und geschlossen sind.

Sicherheitsmaßnahmen während des Gebrauchs

  • Es dürfen keine Personen auf dem Fahrgestell mitfahren.
  • Verwenden Sie einen Spritzwagen nur für den Zweck, für den er bestimmt ist.
  • HHalten Sie einen ausreichenden Abstand zu festen und/oder beweglichen Teilen Ihres Gewächshauses.
  • Tragen Sie beim Betrieb des Meto-Spritzventils immer die erforderliche persönliche Schutzausrüstung und Sicherheitsschuhe mit einer Sicherheitskategorie von mindestens S1.
  • Überschreiten Sie niemals den maximalen Fluidventildruck von 40 bar.

Sicherheitsmaßnahmen nach Gebrauch

  • Reinigen Sie nach Gebrauch die Leitungen von Flüssigkeiten, damit sich im stehenden Wasser keine Bakterien bilden können.
Michael und Nanne
Fragen zum sicheren Arbeiten mit einem Meto-Spritzwagen

Haben Sie Fragen zum sicheren Arbeiten mit einem Meto-Spritzwagen oder wünschen Sie eine individuelle Beratung? Bitte kontaktieren Sie einen unserer Produktspezialisten oder stellen Sie Ihre Frage über das untenstehende Formular. Wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren - werktags sogar innerhalb von 24 Stunden.