Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Shop    Thema auswählen    Technische Projekte    Tropfbewässerung Gewächshaus 

Tropfbewässerung für das Gewächshaus

Tropfbewässerung im Gewächshaus hat einen großen Einfluss auf die Versorgung einer Kultur. Mit einem solchen System wird Wasser in Kombination mit Pflanzenschutzmitteln und Düngemitteln vorsichtig auf die Gewächshauspflanzen getropft. Tropfbewässerung im Gewächshaus ist empfehlenswert, um der Pflanze die passende Menge an Wasser, Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln zu geben. Hier finden Sie alles Wissenswerte zu Tropfbewässerung im Gewächshaus.


Optimale Tropfbewässerung im Gewächshaus

Bei Royal Brinkman können Sie ein komplettes Tropfbewässerungssystem für Ihr Gewächshaus von Netafim kaufen. Tropfbewässerung im Gewächshaus besteht aus einem System von Rohren, einschließlich Wasserleitungn, Tropfschläuchen und Tropfern. Wenn Sie sich für eine Tropfbewässerung in Ihrem Gewächshaus entscheiden, können Sie zwischen drei verschiedenen Systemen wählen:
  • Kapillarsystem
  • Labyrinthsystem
  • Inline-System
Die Unterschiede zwischen diesen drei Systemen der Tropfbewässerung im Gewächshaus sind hauptsächlich auf die gewünschte Wasserabgabe zurückzuführen. 

Ein Tropfschlauch sorgt für einen gleichmäßigen Wasserfluss innerhalb der Kultur. Jede Kultur hat jedoch andere Bedürfnisse. Deshalb sollten Sie bei der Auswahl der richtigen Tropfbewässerungsleitung mehrere Faktoren berücksichtigen, wie z. B. Farbe, Durchmesser, Lochabstand und Art des Tropfers. Ein Tropfer ist das Element oder der Schlauch, der das Wasser an der Pflanze dosiert.

Die Wahl für einen Tropfer hängt ebenfalls von mehreren Faktoren ab: Kultur, Beetlänge, Anzahl der Tropfen pro Meter und gewünschte Wasserleistung. Nicht jeder Tropfer kann mit jedem Tropfschlauch kombiniert werden. Zusätzlich zum Bewässerungsschlauch und Tropfer müssen Sie auch einen Stopfen auswählen. Dieser Anschluss bestimmt den Standort der Wasserversorgung. Es ist wichtig, dass Sie eine gute Beratung über das richtige Tropfsystem in Kombination mit dem richtigen Bewässerungsschlauch, Tropfer und Stopfen erhalten, um eine passende Tropfbewässerung für Ihr Gewächshaus wählen zu können.


Der perfekte Tropfschlauch für Ihr Tropfbewässerung im Gewächshaus

Beachten Sie bitte, dass ein PE-Tropfschlauch ein"Gedächtnis" hat, sodass er die Form behält, in der er lange Zeit gelegen hat. Die emperatur beeinflusst dies ebenfalls. Normalerweise verschwinden Knicke und Rundungen im Tropfschlauch nach einigen Wochen. Geknickte Mikrotubes haben einen geringen Einfluss auf die Abgabe. Durch Erwärmung des Tropfschlauches können Knicke leicht entfernt werden. 


Tropfbewässerung im Gewächshaus reinigen

In der Tropfbewässerung im Gewächshaus kann es zu Verschmutzungen kommen, die zur Ausbreitung von Keimen und Algen führen. Dies führt zu einem Biofilm im Tropfsystem, welcher die Tropfbewässerung hemmt. Daher ist eine regelmäßige Reinigung wichtig. Sie können das System sowohl während als auch nach der Kultivierung reinigen. 


Wie reinige ich das Tropfsystem nach dem Anbau?

Mithilfe des Tropfsystems werden Ihre Pflanzen mit der richtigen Menge Wasser versorgt. Über das Wasser können sich bei Verschmutzung der Tropfbewässerung allerdings auch Krankheitserreger und Algen verbreiten, wodurch ein Biofilm im Tropfsystem entstehen kann. Für eine optimale Tropfbewässerung ist dies fatal! Erfahren Sie hier, wie Sie dem vorbeugen können.


Fragen zu Tropfbewässerung im Gewächshaus

Haben Sie weitere Fragen zur Tropfbewässerung im Gewächshaus oder wünschen Sie eine persönliche Beratung für ein Tropfsystem für Ihre Kulturen? Nehmen Sie dann gerne Kontakt zu unseren Spezialisten auf. 

Do not delete this link