Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Logo image

Boilersoft Onem Kanister (20 kg)

Do not delete this link

Boilersoft Onem Kanister (20 kg)

Artikel-Nr. 181801326

Möchten Sie Ihre persönlichen Preise sehen? Dann können Sie sich einfach einloggen.

Haben Sie noch keinen Zugang? Sie können binnen 1 Minute einen Account anfragen.

Kanister
Kanister = 20 kg
Kanister = 17,02 Liter
Liter = 1,175 kg
Kanister
An Arbeitstagen reagiert Ihr fester Ansprechpartner innerhalb von 24 Stunden.  Royal Brinkman liefert weder an Privatpersonen noch an Betriebe außerhalb der grünen Branche.

Zulassung

Zulassungsnummer Abverkaufsfrist Aufbrauchfrist
0

Beschreibung

Boilersoft Onem ist ein extrem starkes Wasseraufbereitungsmittel für die Behandlung von Niederdruck-Dampfkesseln. Boilersoft Onem verhindert Ablagerungen und Korrosion im Dampfkessel und optimiert die Dampfqualität.


Vorteile

  • Korrosionsschutz durch Sauerstoffbindemittel und Metall-Passivierer
  • Korrosionsprodukte und Härtesalze gelöst halten, bei unzureichender Funktion Weichmacher oder hohe Resthärte
  • Vermeidung von Kesseln und nassem Dampf

Anwendung

Es kann in verschiedenen Situationen eingesetzt werden, wie z.B. bei der Enthärtung von Leitungswasser, Beckenwasser oder sogar Grabenwasser als Kesselwasser.


Physikalische Eigenschaften

Erscheinungsbilddunkelbraune Flüssigkeit
pH Wert unverdünnt>13
Spezifisches Gewicht (20 ºC)1,175 kg/l


Dosierung

Die Dosierung von Boilersoft Onem ist abhängig von der Härte des Kesselwasser. Die Grunddosis für Leitungswasser mit einer Härte von 6 °DH beträgt 700 g/m3 Kesselwasser. Pro 1odH zusätzliche Härte im Kesselspeisewasser müssen 60 g/m3 zusätzlich zur Grunddosis dosiert werden (maximale Dosierung 1000 g/m3). Auch bei höherer Härte ist der Austrittsgehalt höher. Die Verdickung sollte niemals mehr als 5 mal erfolgen und EC zwischen 5.000 und 10.000 µS/cm halten. Eine korrekte Boilersoft Onem-Dosierung kann durch Bestimmung des Polyphosphatgehalts (10-20 ppm), des Tanningehalts, der Resthärte und der Gesamthärte eingestellt werden.


Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung, Handschuhe und Gesichtsschutz tragen! Bei Berührung mit den Augen oder der Haut gründlich mit Wasser abspülen. Bei Augenkontakt einen Arzt aufsuchen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Sicherheitsdatenblättern (MSDS-Blättern).

Die Sicherheitsdatenblätter (SDBs) gelten nur, wenn das unverdünnte Produkt freigegeben wird. Wird das verdünnte Produkt freigesetzt (z.B. Austreten von Kesselwasser), besteht keine Gefahr für die öffentliche Gesundheit oder die Umwelt.

Do not delete this link