Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Logo image

Abs.Blumenfarbe Dunkelblau/5 kg

Do not delete this link

Abs.Blumenfarbe Dunkelblau/5 kg

Artikel-Nr. 373080532

Möchten Sie Ihre persönlichen Preise sehen? Dann können Sie sich einfach einloggen.

Haben Sie noch keinen Zugang? Sie können binnen 1 Minute einen Account anfragen.

Stück
Stück = 5 kg
An Arbeitstagen reagiert Ihr fester Ansprechpartner innerhalb von 24 Stunden. Royal Brinkman liefert nicht an Privatpersonen oder Betriebe außerhalb der grünen Branche.

Beschreibung

Anleitung Blumenfarbe

Blumenfarbe enthält keine Schwermetalle und wird aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Die Farbe ist daher nicht umweltschädlich und Sie haben keine Probleme mit der Entsorgung der Farbe. Darüber hinaus besteht keine Gefahr für Sie oder Ihre Mitarbeiter.

Verwenden Sie keine Blumen, die bereits in Wasser gestanden haben, da dies die Aufnahme erschwert. Entfernen Sie ca. 2 bis 4 cm des trockenen Stiels und stellen Sie ihn in das gefärbte Wasser.

Eine höhere Wassertemperatur fördert die Farbaufnahme. Wir empfehlen eine Temperatur von 40 Grad Celsius und raten Ihnen, diese Temperatur nicht zu überschreiten. Mischen Sie ungefähr 16 Gramm Farbpulver in 1 Liter Wasser. Weniger Gramm führen zu einer helleren Farbe und mehr zu einer dunkleren. Dies muss der Kunde entscheiden. Es ist sehr wichtig, nicht mit zu heißem Wasser zu arbeiten, da dies sehr schlecht für die lebenden Zellen in den Blumen ist. Dies wird sich letztendlich negativ auf Qualität und Haltbarkeit auswirken.

Die Blumen müssen verdunsten können, daher ist es wichtig, dass der Raum, in dem die Blumen gefärbt werden, nicht zu kalt und die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch ist.

Wenn die Blumen die gewünschte Farbe angenommen haben, können sie aus dem Wasser genommen werden. Tauchen Sie anschließend die Unterseite des Stiels in Chlorwasser, um sie zu reinigen. Wenn dies erledigt ist, müssen die Blumen mit Schnittblumennahrung in frisches Wasser gestellt werden. Wenn Sie den Blumen eine hellere Farbe geben möchten, ist es wichtig, die Blumen nicht zu lange im Wasser stehen zu lassen. Wenn die Blumen aus dem Wasser genommen werden, enthält der Stiel immer noch viel Farbe. Wenn die Blume dann in sauberes Wasser gestellt wird, treibt die Farbe weiter nach oben, was dazu führt, dass die Blume immer mehr Farbe annimmt.

Das Besondere an der Farbe ist zudem der geringe Salzgehalt. Im Vergleich zu den meisten Farben wird der Farbe bis zu zwölfmal weniger Salz zugesetzt. Hierdurch wird die Qualität der Blätter viel besser beibehalten und die Haltbarkeit wird verbessert. Die Salze wurden durch Zucker ersetzt, wodurch die Farbe viel weniger schädlich für die Blumen ist.

Wenn Sie Blumen färben möchten, ist es wichtig, dass Sie saubere Eimer/Behälter und sauberes Wasser verwenden. Wenn sich von Anfang an viele Bakterien im Wasser befinden, ist es unmöglich, die Blumen richtig zu färben. Grundsätzlich kann die Farbe wiederverwendet werden, dann ist jedoch Folgendes zu beachten: Zusätzlich zu den Farbpulvern sollten Sie dem Wasser ein wenig Vorbehandlungsmittel zugeben. Dieses Vorbehandlungsmittel hat neben einer positiven Wirkung auf die Haltbarkeit auch den großen Vorteil, dass Bakterienwachstum verhindert wird und es ein Netzmittel enthält. Das Netzmittel fördert die Wasseraufnahme und dies wirkt sich natürlich positiv auf das Färben aus. Es wird empfohlen, Farbpulver jederzeit mit Vorbehandlungsmitteln zu kombinieren. Selbstverständlich wird der Färbungsprozess beschleunigt, wenn das Wasser leicht erwärmt wird. Das Farbwasser kann im Kühlschrank aufbewahrt und somit länger gelagert werden.

Beim Zusammenstellen der Farbe ist es ratsam, sorgfältig zu überlegen, wie viel Farbe die Blumen absorbieren. Wenn Sie das in etwa wissen, können Sie mit den Farbpulvern viel mehr Blumen färben. Es ist nicht erforderlich, eine Farbschicht von 10 cm in den Eimer oder Behälter zu gießen. Dies stellt außerdem sicher, dass ein kleinerer Teil der Stiele gereinigt werden muss.

Klima

Die klimatischen Bedingungen sind von großer Bedeutung, wenn Sie Blumen färben möchten. Blumen müssen verdunsten können. Daher ist es wichtig, dass der Raum, in dem die Blumen gefärbt werden, nicht zu kalt und die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch ist. Wenn die Raumtemperatur unter 10 Grad Celsius liegt, nehmen die Blumen das gefärbte Wasser nicht auf. Eine Temperatur von 10 bis 15 Grad führt zu einer mäßigen Farbstoffaufnahme und eine Temperatur von 15 bis 25 Grad zu einer maximalen Farbstoffaufnahme. Eine höhere Temperatur erhöht die Farbaufnahme, aber es ist wichtig, dass der Färbungsprozess nicht zu schnell verläuft, da sich dies ebenfalls negativ auf die Farbaufnahme auswirkt.

Versuchen Sie, die Luftfeuchtigkeit im Raum zu reduzieren und mit einer relativen Luftfeuchtigkeit unter 70% zu arbeiten. Blumen nehmen gefärbtes Wasser besser auf, wenn sie an einem hellen Ort stehen (die Bedeutung von klarem Licht finden Sie oben). Licht ist sehr wichtig, deshalb sollten Sie versuchen, Leuchten über den Blumen anzubringen. Es gibt viele Züchter, die die Blüten zu stark trocknen, was die Blätter stark schädigt. Dann setzen sie die Blumen in das Wasser mit dem Farbstoff. Die Farbe ändert sich zwar sehr schnell, aber die Qualität der Blätter ist sehr schlecht. Es ist ausreichend, die Blumen nach der Ernte einige Stunden lang trocken zu halten und sie dann in den Farbstoff zu stellen.

Do not delete this link