Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Logo image

Finalsan Unkrautfrei 20 Liter

Do not delete this link

Finalsan Unkrautfrei 20 Liter

Artikel-Nr. 185000255

Möchten Sie Ihre persönlichen Preise sehen? Dann können Sie sich einfach einloggen.

Haben Sie noch keinen Zugang? Sie können binnen 1 Minute einen Account anfragen.

Kanister
Kanister = 20 Liter
Kanister
An Arbeitstagen reagiert Ihr fester Ansprechpartner innerhalb von 24 Stunden. Royal Brinkman liefert nicht an Privatpersonen oder Betriebe außerhalb der grünen Branche.

Zulassung

Zulassungsnummer Abverkaufsfrist Aufbrauchfrist
0
024645-61 0 28.02.2022 28.02.2023

Beschreibung

Finalsan Unkrautfrei - Herbizid

Finalsan Unkrautfrei ist ein kraftvoller Unkrautvernichter gegen ein- und zweikeimblättrige Unkräuter, Moose und Algen.

Finalsan Unkrautfrei beseitigt schnell und wochenlang Unkräuter und Gräser, sogar Problemunkräuter wie Ackerschachtelhalm, Giersch, Moose und Algen – ganz ohne Glyphosat. Das kraftvolle 2fach-Wirksystem aus einer Fettsäure, wie sie auch in der Natur vorkommt, und einem Wachstumsregulator, sorgt für eine schnelle Bekämpfung bis in die Wurzel. Finalsan Unkrautfrei ist sogar bei niedrigen Temperaturen gut wirksam. Daher kann es vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst eingesetzt werden. Behandelte Flächen können nach Antrocknen des Mittels sofort wieder benutzt und von Haustieren betreten werden.

 

Die Vorteile von Finalsan Unkrautfrei im Überblick:

  • wirkt bereits innerhalb weniger Stunden
  • Wirkstoff natürlichen Ursprungs
  • vom Frühjahr bis Spätherbst einsetzbar
  • günstige Umwelteigenschaften
  • nicht bienengefährlich (B4)

 

Wirkstoff von Finalsan Unkrautfrei:

186,7 g/l Pelargonsäure

Der Wirkstoff von Finalsan Unkrautfrei ist die Pelargonsäure. Pelargonsäure, auch Nonansäure genannt, gehört zu den Fettsäuren. Pelargonsäure kommt in der Natur z.B. in natürlichen Ölen und in Pflanzen der Storchenschnabelgewächse (Geraniaceae) vor.

Finalsan Unkrautfrei ist ein nichtselektives Kontaktherbizid. Der Wirkstoff von Finalsan Unkrautfrei , die Pelargonsäure, durchdringt die Wachsschicht (Kutikula) der Blätter. Anschließend zerstört der lipophile Teil der Fettsäure die Zellmembranen der Epidermiszellen der Pflanze. Hierdurch kommt es zu einer schnellen Abgabe von Zellinhaltsstoffen, sodass die Pflanzen rasch vertrocknen.

 

Wirkungsspektrum von Finalsan Unkrautfrei:

Finalsan Unkrautfrei wirkt gegen alle ein- und zweikeimblättrigen Unkräuter wie z.B. Löwenzahn, Wegericharten, Gräser, Ackerwinde, Brennnesseln und Disteln. Auch die Blätter von Giersch und Ackerschachtelhalm werden durch Finalsan Unkrautfrei schnell zum Absterben gebracht. Finalsan Unkrautfrei kann auch gegen Moose und Algen eingesetzt werden, da Finalsan Unkrautfrei diese nachhaltig bekämpft.

 

Anwendung von Finalsan Unkrautfrei

Gründliche Benetzung der Unkräuter

Finalsan Unkrautfrei wird im Spritzverfahren ausgebracht. Da nur direkt getroffene Pflanzenteile absterben, ist auf eine intensive Benetzung der Unkräuter zu achten. Dies ist am besten bei jungen, kleineren Unkräutern möglich, die 5-10 cm groß sind. Die Unkräuter sollten bei der Spritzung trocken sein, da es sonst zu einer Verdünnung des Wirkstoffes kommen kann.

Spritztechnik

Bewährt haben sich Flachstrahldüsen. Hohlkegeldüsen liefern oft schlechtere Ergebnisse. Der Spritzdruck sollte bei 2 bar liegen. Das Rückensprühgerät Rapido Green Cleaner ist besonders empfehlenswert für diese Anwendung.

Temperaturen bei der Anwendung

Finalsan Unkrautfrei wirkt in einem weiten Temperaturbereich. Da die Wirkung unabhängig von Stoffwechselvorgängen der Pflanze erfolgt, kann Finalsan Unkrautfrei vom Frühjahr bis zum Spätherbst eingesetzt werden. Mindesttemperatur bei der Anwendung: 10 °C. Vorzugsweise bei Temperaturen unter 25 °C anwenden.

Wiederholung der Behandlung

Bei Wurzelunkräutern empfiehlt es sich, die Behandlung nach 4 bis 6 Wochen zu wiederholen, wenn die Unkräuter wieder eine Größe von 5-10 cm erreicht haben.

Einsatz auf Stellflächen

Finalsan Unkrautfrei hat sich für die schnelle und nachhaltige Bekämpfung von Moosen und Algen auf Stellflächen bewährt. Der Wirkstoff Pelargonsäure zerstört rasch und nachhaltig das Gewebe von Moosen und Algen. Dadurch dauert es Monate, bis die Flächen wieder mit Algen und Moosen besiedelt werden. Hierdurch wird zum einen die Rutschgefahr auf Stellflächen vermindert. Außerdem wird die Vermehrung von Trauermücken und Sumpffliegen, die ihre Eier gerne unter Algenbeläge ablegen, vermindert. Der Wirkstoff wird auf den Stellflächen rasch abgebaut, sodass die Töpfe bzw. Container bereits kurz nach der Behandlung wieder auf die Stellflächen gestellt werden können.

Nicht bienengefährlich (B4)


Pflanzenschutzmittel und Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Dieses Produkt ist zur Anwendung auf landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen vorgesehen. Ein Einsatz auf sonstigen Freilandflächen („Nichtkulturland“, insbesondere befestigte Wege und Plätze bzw. Flächen für die Allgemeinheit) ist ohne Genehmigung nicht erlaubt.


Do not delete this link