Alles für den professionellen Gartenbau Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner

Düngemittel

Mehr Infos

Vorbehandlungsmittel

Mehr Infos

Wissensdatenbank Pflanzenpflege

Pflanzenpflege



Pflanzenpflege 

Die Abteilung Pflanzenpflege beschäftigt sich mit Düngemitteln, Vorbehandlungsmitteln und Kreide- und Schattiermittel. Die Produktspezialisten dieser Abteilung konzentrieren sich täglich darauf, das Beste aus Ihren Pflanzen zu holen. Sie können Ihnen unter anderem dabei helfen, zur optimalen Anwendung von Düngemitteln einen Nährstoffplan zu berechnen, Analysen zu verstehen und Sie dabei beraten, die richtige Wahl für Kreide- und Schattiermittel für Ihren Betrieb zu treffen. Das alles wird getan, um den größten Ertrag aus der Photosynthese zu erhalten. Durch welche Kombination aus Düngemitteln kann Geld gespart werden? Welche Beschichtung liefert die beste Erntequalität? Wie versorgen Sie Ihre pflanzen auch nach der Ernte maximal mit Nährstoffen beispielsweise durch Düngemittel?

Die Produktspezialisten für Düngemittel werden Sie bei Erstellung von Nährstoffplänen und beim Verstehen von Analysen unterstützen, sodass Sie so die Düngemittel für Ihre Pflanzen effizient nutzen und eine optimale Produktion ermöglichen. Royal Brinkman hat verschiedene Partner für die Produktgruppe Düngemittel, insbesondere Fertigro und Yara sind seit langem wichtige Lieferanten. Zusammen mit unseren Partnern möchten wir Ihnen hervorragende Düngemittel und optimalen Service bieten. Allerdings können Sie sich auch von unseren Produktspezialisten für Schattiermittel beraten lassen, welches Licht für Ihre Pflanzen ideal wäre und wie man dies – beispielsweise mit Schattiermitteln – erreichen kann. Außerdem können unsere Spezialisten Sie auch über die Möglichkeiten und Vorteile der Anwendung von Vorbehandlungsmitteln beraten. Insgesamt wurden unter dem Thema Pflanzenpflege alle Aktivitäten zusammengefasst, die dafür sorgen, dass die Photosynthese so optimal wie möglich verläuft.
Do not delete this link