Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel 1% Online-Rückvergütung
Warenkorb
0
progress indicator
Hinzufügen…
Der Webshop für den professionellen Gärtner
Shop   Kulturwechsel    Decken, Matten und Netze    Bewässerungsmatten

Bewässerungsmatten

Bewässerungsmatten werden von vielen Gartenbaubetrieben zur Bewässerung von Topfpflanzen verwendet. Die Matten verteilen das Wasser gleichmäßig von unten an die Pflanzen. Der Vorteil von Bewässerungsmatten ist, dass im Topf eine gute Wurzelbildung stattfindet.

Bei Royal Brinkman finden Sie eine große Auswahl an Bewässerungsmatten. 

Beliebte Bewässerungsmatten

Die richtigen Bewässerungsmatten wählen

Bei der Wahl von Substratmatten sollten Sie einige Faktoren wie die Wasseraufnahmen, die Kappilarwirkung, den Untergrund, die Bewääserungsart und die Nutzungsdauer beachten. Untenstehend finden Sie weitere Informationen hierzu.


Wasserkapazität

Die Wasserkapazität ist die Wassermenge, die die Bewässerungsmatte pro Quadratmeter in Liter aufnehmen kann. Je größer die Wasserkapazität der Matte, desto mehr Wasser kann sie zwischenspeichern. Die Wasserkapazität spielt bei der Auswahl der Matten eine große Rolle, schließlich wählen Sie die Wassermenge unterhalb den Pflanzen. Sie wählen aber auch den Zwischenspeicher, der bei einem Ausfall des Bewässerungssystems, z.B. bei einer defekten Pumpe, eine Lösung bieten kann. 

Es besteht ein Zusammenhang zwischen Wasserkapazität und Kapillarwirkung. Je mehr Wasser die Bewässerungsmatte enthält, desto langsamer ist die Kapillarwirkung (d.h. eine größere Menge Wasser wird benötigt). So verteilen Matten mit einer geringen Wasserkapazität das Wasser schneller als die gleichen Matten mit einer höheren Wasserkapazität.

In den letzten Jahren gab es einen Trend zu geringeren Wasserkapazitäten in Kombination mit einer höheren Bewässerungsfrequenz. Also, häufiger mit kleinen Mengen bewässern. Dadurch kann auch die relative Luftfeuchtigkeit reduziert werden, was das Risiko von Krankheiten und Algenwachstum reduziert. 


Kapillarbetrieb

Die Kapillarwirkung ist das Maß für die Verteilung das Wasser über die Oberfläche der Bewässerungsmatte und die Geschwindigkeit der Verteilung. Je größer die Kapillarwirkung, desto besser und schneller kann das Wasser durch die Matte verteilt werden. 


Art der Bewässerung

Das Bewässerungssystem ist ein sehr wichtiger Faktor bei der Wahl der richtigen Bewässerungsmatte. Beispielsweise ist bei einer Kultur, bei der Wasser nur von unten zugeführt werden darf, eine gute Kapillarwirkung von großer Bedeutung. Andererseits spielt die Kapillarwirkung bei Kulturen, denen Wasser von oben zugeführt wird (z.B. mit einem Gießwagen), eine weitaus geringere Rolle. 


Nutzungsdauer

Die Nutzungsdauer beeinflusst auch die Wahl der Matte. Wenn Sie die Bewässerungsmatten für mehrere Kulturen verwenden wollen, ist die Qualität wichtiger als wenn Sie die Matten nur für eine Kultur verwenden wollen.


Substrat

Zuletzt spielt der Untergrund eine Rolle bei der Wahl einer bestimmten Bewässerungsmatte. Dies betrifft nicht nur das Material des Untergrundes (wie Metall, Sand oder Beton), sondern beispielsweise auch die Neigung des Untergrundes.


Bodentuch und Algenfolie

Sie können sich auch dafür entscheiden, die Bewässerungsmatten während der Produktion mit einem Grundtuch und/oder einer Anti-Algen-Folie auszustatten. Dadurch wird verhindert, dass die Wurzeln in die Matte wachsen. Außerdem verhindern Sie, dass die Bewässerungsmatte durch Unkraut, Wurzeln und Algen verunreinigt wird. Das erhöht die Lebensdauer der Matte. Schließlich verhindert es unnötige Verdunstung und schützt die Bewässerungsmatten vor mechanischen Einflüssen wie Gabelstaplern und Kehrmaschinen. 

Bewässerungsmatten

Verwendung von Bewässerungsmatten

Für das beste Wachstumsergebnis ist es wichtig, dass die Bewässerungsmatten richtig positioniert und verwendet werden. Vergewissern Sie sich vor dem Gebrauch der Bewässerungsmatte, dass diese vollständig mit Wasser benetzt ist. Es ist wichtig, dass Sie dies mit einer niedrigen Oberflächenspannung tun, da dadurch sichergestellt wird, dass das Wasser richtig aufgenommen wird.


Klavermat Bewässerungsmatte

Die Klavermat Bewässerungsmatte wird aus 100% hochwertigen Kunstfasern hergestellt. Jede Faser hat genau die gleichen Eigenschaften und Strukturen, was zu einer hohen Kapillarwirkung führt. Die Bewässerungsmatte zeichnet sich durch ihre chemische Beständigkeit und ihren Dauerbetrieb aus. Die Klavermat Bewässerungsmatte hält bei normalem Gebrauch 8 bis 10 Jahre. Mit dieser Matte wird eine reproduzierbare und konstante Bewässerung erreicht.


Kauf einer Bewässerungsmatte

Bei der Auswahl von Bewässerungsmatten ist es wichtig, dass Sie sich immer gut beraten lassen. Wünschen Sie eine maßgeschneiderte Beratung bezüglich Bewässerungsmatten? Mit dem Formular am Ende dieser Seite wird sich unser Spezialist unverbindlich mit Ihnen in Verbindung setzen - werktags sogar innerhalb von 24 Stunden.


Bewässerungsmatten platzieren

Bewässerungsmatten werden als Rollen geliefert. Wenn Sie die Matten platzieren, müssen Sie normalerweise mehrere Bahnen nebeneinander auslegen, um die gesamte, bepflanzbare Fläche Ihres Gewächshauses abzudecken. Achten Sie darauf, dass sich alle Bewässerungsmattenbahnen mindestens 5 und maximal 10 Zentimeter überlappen. Dadurch gibt es keine Öffnungen zwischen den Bewässerungsmatten, sodass jede Pflanze ausreichend Wasser und Nährstoffe erhält. 


Bewässerungsmatten gut befeuchten

Vergewissern Sie sich vor der Verwendung der Bewässerungsmatten, dass diese vollständig mit Wasser mit einer niedrigen Oberflächenspannung benetzt sind. Eine niedrige Oberflächenspannung sorgt bei Bewässerungsmatten für eine besonders gute Wasseraufnahme. Sie können testen, ob die Oberflächenspannung niedrig genug ist, indem Sie einen Becher Wasser über die Bewässerungsmatte gießen. Wird das Wasser nicht (schnell genug) aufgenommen, ist die Oberflächenspannung zu hoch. Sie können diese reduzieren, indem Sie dem Wasser ein Benetzungsmittel oder Seifenprodukt hinzufügen. 

Nachdem die Bewässerungsmatten benetzt wurden, können sie in Gebrauch genommen werden. Bitte beachten Sie: Neue Bewässerungsmatten benötigen etwas Zeit, um sich vollständig zu stabilisieren. Denken Sie daran, dass eine Bewässerungsmatte darum in der Anfangsphase noch nicht vollständig konstant und optimal funktioniert. 


Bewässerungsmatten feucht halten

Im Anschluss können Sie Ihre Bewässerungsmatten verwenden. Achten Sie darauf, dass die Matten nie ganz austrocknen. Denn in der Bewässerungsmatte können sich Chemikalien oder andere Substanzen ablagern, was sich negativ auf die Funktion und Lebensdauer der Matte auswirkt. Achten Sie darauf, dass die Bewässerungsmatten immer rechtzeitig befeuchtet werden. 

Hinweis: Bei der Verwendung von Bewässerungsmatten für mehrere Kulturen ist es auch ratsam, die Bewässerungsmatten während des Kulturwechsels feucht zu halten. Das erleichtert den Start der nächsten Anbauphase, da der Wasserdurchsatz dank der Bewässerungsmatten konstant bleibt. 


Reinigung von Bewässerungsmatten während Kulturwechsels

Wenn Sie die Bewässerungsmatten mehrmals verwenden, achten Sie darauf, dass Sie die Bewässerungsmatten während des Kulturwechsels reinigen. Dadurch wird verhindert, dass Schadorganismen aus dem alten Anbau über die Bewässerungsmatten auf die neuen Pflanzen übertragen werden. 

Sie können Bewässerungsmatten auf zwei Arten reinigen:
  1. Spülen & Desinfizieren: Spülen Sie die Bewässerungsmatten mit sauberem Wasser (Achtung: Verwenden Sie niemals einen Hochdruckreiniger, da dies die Matten beschädigen kann) und desinfizieren Sie sie mit dem Desinfektionsmittel Menno ter Forte.
  2. Dämpfen: Sie können die Bewässerungsmatten auch dämpfen lassen.


Lagerung von Bewässerungsmatten

Haben Sie Bewässerungsmatten gekauft, die nicht sofort eingesetzt werden sollen? Lagern Sie die Bewässerungsmatten dann an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort. 


Bewässerungsmatten erhältlich bei Royal Brinkman

Unsere Bewässerungsmatten sind erhältlich als 125-, 200- und 300-Gramm-Matten für Innen- und Außenkulturen. Bewässerungsmatten von Royal Brinkman haben eine extra lange Lebensdauer: Diese beträgt 5 bis 7 Jahre, je nach den Umständen und Nutzung. Auch mit eingewalztem Anti-Algenfilm erhältlich. Die Bewässerungsmatte liegt auf einem Vliestuch auf. Die Länge beträgt 75 Meter.

Fragen zur Verwendung von Bewässerungsmatten

Haben Sie Fragen zum Einsatz von Bewässerungsmatten oder wünschen Sie eine individuelle Beratung? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Do not delete this link