Warenkorb
0 Produkt(e)
progress indicator
Hinzufügen…
Die Online-Plattform für den Gartenbau Persönliche Beratung von Spezialisten Über 30.000 Artikel Weltweite Lieferung
Spezialisten:


Für alle Fragen über den Webshop: 0031 77 3208939 oder webshop@royalbrinkman.de

WhatsApp Royal Brinkman1

Logo image

Hummelvolk Tomate (belicht) (AB)

Do not delete this link

Hummelvolk Tomate (belicht) (AB)

Artikel-Nr. 210205206
Stück
Anfragen werden von Ihrer Kontaktperson bearbeitet

Beschreibung

Hummelvolk (belichtet) zur Blütenbestäubung.

 

Bombus terrestris (Erdhummeln)
Hummelkästen von Agrobio enthalten Erdhummeln (Bombus terrestris). Hummeln sind im Vergleich zu anderen Bestäuberinsekten sehr effektiv. Charakteristisch bei Hummeln ist ihr hohes Arbeitstempo. Weiterhin sorgen Hummeln durch ihre Größe für starke Blütenbewegung, wodurch der Pollen sich aus den Staubblättern löst und auf die Stempel fällt. Die Hummeln bewirken diese Bewegung, wenn sie an den Blüten hängen und sich mit den Mundwerkzeugen an dem Staubgefäß festbeißen und durch ihre Muskelbewegung Vibration verursachen. Die von den Mundwerkzeugen und den Krallen an ihren Beinen beschädigten Stellen auf den Staubgefäßen färben sich schnell (innerhalb weniger Stunden) braun, was dem Züchter andeutet, dass die Blüten besucht/bestäubt wurden.

Hummeln sind auch bei niedrigen Temperaturen und geringer Lichtintensität aktiv. Am aktivsten sind sie zwischen 18°C und 28°C, generell morgens und nachmittags. Das Blühverhalten der Pflanze spielt hier eine wichtige Rolle.

Produktbeschreibung
• Sehr effektive Bestäuber.
• 85 bis 100 Arbeiterinnen pro Hummelvolk
• Generell morgens und nachmittags aktiv, bei 18°C - 28°C.
• Lebensdauer 8 bis 10 Wochen

Verpackung
Ein belichteter Hummelkasten enthält ein Hummelnest mit einer aktiven Königin und einem wachsenden Hummelvolk Die Königin überwacht das Volk mit Hilfe der Arbeiterinnen, die ausfliegen um Blütenstaub für die Larven zu sammeln, als auch der Arbeiterinnen, die im Nest bleiben und für den Nestbau und die Versorgung und Fütterung der Larven zuständig sind. Ein belichteter Hummelkasten besteht aus einer bedienerfreundlichen Schachtel mit gutem Ventilationssystem. In einer Abteilung der Schachtel befindet sich das Hummelnest, ein Reservoir mit Zuckerwasser zur Fütterung der Hummeln mittels eines Dochts. Der Hummelkasten ist mit einer Schließvorrichtung versehen, dass der Kasten verschlossen werden kann. Weiterhin besteht die Wahl zwischen Einwegverkehr (nur Abflug oder nur Anflug) oder Gegenverkehr .

Ein belichteter Hummelkasten enthält zwischen 85 und 100 Arbeiterinnen und ca. 2.400 Gramm Zuckerwasser. Generell beträgt die Lebensdauer eines Hummelvolks unter optimalen Bedingungen 8-10 Wochen, wovon sie während der ersten 6 Wochen am aktivsten sind.

Gebrauchsanleitung
Den Hummelkasten horizontal, mindestens ca. 1 Meter über dem Boden, an einer vor Sonne und Feuchtigkeit geschützten Stelle am Wegrand zwischen den Pflanzen platzieren. Wenn mehrere Hummelkästen aufgereiht werden, ist es wichtig, dass jedes Hummelvolk seine eigene Ausflugsrichtung hat. Hummeln können gut mit anderen biologischen Schädlingsbekämpfern kombiniert werden.

Bei Anwendung von Pflanzenschutzmitteln sollte vorher auf deren Einfluss auf das Hummelvolk geachtet werden (Informieren Sie sich jeweils mit Hilfe der Royal Brinkman Packungsbeilagen). Wenn die Pflanzenschutzmittel schädlich für die Hummeln sind, sollten diese aus dem Kasten genommen und an eine sichere Stelle bei Kastentemperatur (18°C bis 20 °C) gebracht werden. Vor dem Umstellen muss die Flugöffnung für den Zweirichtungsverkehr geschlossen werden, d.h. auf Einrichtungsverkehr stellen.

Ab April sollten mehr Hummeln eingesetzt werden. Weil dann außerhalb des Kastens die Umgebung in Blüte steht, kann eine Anzahl der Hummeln zur Nahrungssuche ausgewählt werden.

Aufbewahrung und Transport
Kontrollieren Sie das Produkt bei Entgegennahme. Platzieren Sie den Hummelkasten innerhalb einer Stunde nach Empfang auf der gewünschte Stelle und öffnen Sie die Flugöffnung etwa 1 (maximal 2) Stunden vor Sonnenuntergang oder ansonsten am folgenden Morgen bei Sonnenaufgang. Das Hummelvolk kann notfalls kurzfristig bei zwischen 18°C und 20°C aufbewahrt werden.

Hinweis: Transportieren Sie das Hummelvolk horizontal und achten Sie streng darauf, dass der Kasten trocken und in horizontale Lage steht. Dieses auch bei hängenden Anbaurinnen überprüfen! Wenn der Hummelkasten schief transportiert oder platziert wird, läuft das Zuckerwasser aus, oder die Zuckerdochte trocknen und das Zuckerwasser kann nicht ganz aufgenommen werden. Auf die lange Sicht wirkt sich beides auf das Hummelvolk und den Blütenflug aus. Horizontales Transportieren und Aufstellen ist besonders wichtig!